BIGPOINT setzt auch in Südamerika auf Allopass

Führender Payment-Anbieter Allopass gewinnt Bigpoint als Kunden für Micropayment in Südamerika

(PresseBox) (Hamburg, ) Führender Payment-Anbieter Allopass gewinnt Bigpoint als Kunden für Micropayment in Südamerika

Bigpoint, eines der größten Gameportale weltweit, setzt für die Bezahlung seiner Angebote in Südamerika auf die Bezahllösungen von Allopass. Damit können User in diesen Märkten schnell, einfach und sicher bezahlen und den Spielspaß mit den Games von Bigpoint erhöhen. Allopass ist der Europäische Marktführer in Micropayments.

"Wir freuen uns sehr, unsere Geschäfte mit dem Branchen-Schwergewicht Bigpoint weiter auszubauen", freut sich Nils Winkler, CEO von Hi-media Payments D/A/CH. "Das ist auch ein wesentlicher Schritt zur weiteren Etablierung unserer Micropayment-Marke Allopass in Deutschland und weltweit."

"Mit Allopass und Hi-media Payments setzen wir auf einen langjährigen, zuverlässigen Partner - nun auch in den wichtigen Märkten Südamerikas", erklärt Linus Menden, Head of Finance von Bigpoint. "Grade in Märkten mit geringer Verbreitung von Bankkonten oder Kreditkarten, sind Micropayment-Lösungen wie die von Allopass entscheidend für den Geschäftserfolg".

Bigpoint.com ist mit 136.072.075 registrierten Usern das größte deutsche Gaming-Portal und eines der Top-3-Gaming-Portale weltweit. Als Nr. 1 für Online-Games präsentiert Bigpoint.com ein breites Angebot an hochwertigen Online-Spielen - als Publisher, Contentprovider und Developer setzt Bigpoint mit jedem neuen Game Maßstäbe in Sachen Technologie, Gameplay und Spielspaß.

www.bigpoint.net

Allopass ist mit über 260.000 angeschlossenen Verkäufern der größte Anbieter für Micropayment in Europa. Publisher können auf über 20 Bezahlmöglichkeiten in über 200 Ländern weltweit zurückgreifen - ohne Risiko, denn bei Allopass gibt es keine Mindestumsätze, laufende Kosten oder feste Vertragslaufzeiten.

www.allopass.de

Über Hi-media Deutschland AG

Hi-media, die Online-Medien-Gruppe, ist mit monatlich über 50 Millionen Unique Visitors auf konzerneigenen Websites einer der größten Internet-Publisher der Welt. Darüber hinaus ist Hi-media europaweit führend in den Bereichen Online-Werbung und elektronischer Zahlungsverkehr. Das Geschäftsmodell beruht dabei auf zwei unterschiedlichen Einnahmequellen: Online-Werbung über das dedizierte Werbenetzwerk Hi-media Network sowie die Monetarisierung von Online-Inhalten über die konzerneigene Micropayment-Plattform Allopass.

Die Gruppe, die in 9 europäischen Ländern, den USA und Brasilien tätig ist, beschäftigt über 500 Mitarbeiter und verbuchte 2008 Umsätze in Höhe von 135 Millionen Euro (ohne AdLINK Media). Das Unternehmen ist seit seiner Gründung im Jahre 1996 unabhängig und seit 2000 an der Euronext Eurolist Paris (Eurolist C) börsennotiert sowie in den Indizes SBF 250, CAC IT und CAC Small 90 enthalten. ISIN-Code: FR0000075988. Hi-media ist FCPI qualifiziert, da es das OSEO-Prädikat "innovatives Unternehmen" erhalten hat.

Weitere Informationen unter www.hi-media.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.