Produktneuheit: Zwei neue C-Pens vereinfachen Lesen und Merken

(PresseBox) (Hamburg, ) Lesen, markieren, tippen - jeder stöhnt, wenn er Texte, Schriftzeichen oder Zahlen abtippen muss. Dass diese Form der Datenübertragung auch schneller gehen kann, zeigen die mobilen Scanstifte C-Pen 3.0 und C-Pen 3.5 von Hexaglot. Mit den Nachfolgern des erfolgreichen C-Pen 20 können einzelne Textpassagen jetzt noch effizienter direkt vom Original in die entsprechende Anwendung eingescannt werden.

Ob Zitate, Artikel, Webadressen, Visitenkarten oder lange Zahlenreihen wie Konto- oder Bankleitzahlen, die handlichen Scanstifte funktionieren schnell wie ein Textmarker. Einfach mit dem ergonomischen Scanner-Stift über die gewünschten Passagen streichen und die gedruckten Informationen sind unmittelbar per USB-Anschluss in jedes PC-Windows-Programm einlesbar. Der C-Pen 3.5 ist mit einer Bluetooth- Schnittstelle für die kontaktlose Datenübertragung ausgestattet.

Die Scanstifte der dritten Generation übertragen jetzt Texte und Zahlen in über 180 Sprachen in vielen Schriftarten und Größen (5-22 Punkt). Zudem enthalten sie einen Sonderzeichenmodus, der es möglich macht, auch lateinische, kyrillische und griechische Schriftzeichen sowie Barcodes und spezielle Banking-Schriftarten wie OCR-A, OCR-B und MICR (E13B) einzuscannen. Durch die hohe Lesegeschwindigkeit von 15 cm pro Sekunde und Erkennungsgenauigkeit bieten der C-Pen 3.0 und C-Pen 3.5 eine schnelle Lösung ohne zeitaufwändiges Abtippen. Die integrierte Mausfunktion und die individuelle Belegung der Funktionstasten wie z.B. Tab-, Eingabe-, Rücktaste, Escape und Text einfügen ermöglichen dabei ein effizientes Arbeiten. Nach dem Einscannen können die Daten direkt am PC weiter bearbeitet werden. Mit dem Kauf eines C-Pen 3.0 oder C-Pen 3.5 erhält man zusätzlich einen Lizenzschlüssel für den kostenlosen Download eines Wörterbuches nach Wahl zum Gebrauch am PC unter Windows.

Der C-Pen 3.0 mit USB-Anschluss ist für 129,90 Euro und der C-Pen 3.5 mit einer Bluetooth-Schnittstelle ist für 159,90 Euro ab Anfang August im Fachhandel, Buchhandel, Elektrofachmarkt und im Internet erhältlich.

Die Hexaglot Holding GmbH, eine Langenscheidt-Tochter, entwickelt und produziert seit über 20 Jahren kompakte und leistungsfähige Sprachencomputer, Übersetzungsstifte und Vokabeltrainer. Mit linguistischen Produkten am Puls der Zeit zu sein, ist eines der Hauptanliegen des Unternehmens.

Neuer Service: Auf der Webseite www.hexaglot.com finden Sie Videos zu vielen Produkten, welche die Anwendungen anschaulich erklären.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.