HP erweitert mit Akquisition von AppIQ sein Angebot an Speicher-Management-Loesungen

Speicher- und Server-Management wachsen zusammen

(PresseBox) (Böblingen, ) HP plant die Uebernahme von AppIQ, einem Anbieter von Technologien fuer Networked Storage Ressource Management (SRM). Die Akquisition wird aller Voraussicht nach innerhalb der naechsten 45 Tage abgeschlossen sein. Danach wird das Geschaeft von AppIQ in die StorageWorks-Division der HP Technology Solutions Group (TSG) integriert. Ziel der Uebernahme ist es, den Kunden eine zentrale und integrierte Loesung fuer das Speicher- und Server-Management zu bieten, so dass sie das Maximum aus ihren Speicher- und Server-Infrastrukturen herausholen koennen. Die kombinierte Loesung von HP und AppIQ soll sich zudem in die komplette Management-Software von HP integrieren lassen, inklusive der Loesungen fuer das Server-Management und HP OpenView.

Der US-amerikanische Anbieter mit Sitz in Burlington, Massachusetts und Niederlassungen in UK, Hongkong, Singapur und Indien hat 135 Mitarbeiter. Ueber strategische OEM-Partner - darunter auch HP - und ein globales Reseller-Netzwerk bedient AppIQ ueber 250 Kunden aus nahezu allen Branchen. Diese nutzen die "AppIQ StorageAuthority Suite" und "Powered by AppIQ"- Loesungen, um ihr Speicher-Management zu vereinfachen, die Betriebskosten zu senken und die IT-Ressourcen an den geschaeftlichen Anforderungen auszurichten. Die AppIQ-Loesungen ermoeglichen es, Funktionen fuer Virtualisierung, Bereitstellung, Monitoring, Reporting und Policy-basierte Automation von Speicherressourcen nahtlos zu integrieren. So lassen sich SAN-Konfiguration, Kapazitaet und Performance mit der Verfuegbarkeit geschaeftskritischer Anwendungen in Beziehung setzen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.