„Zeig uns dein digitales Hessen“ - Foto- und Video-Wettbewerb für Schüler und Studenten

Formel 1-Rennfahrer Timo Glock startet Jugendmedienwettbewerb unter der Schirmherrschaft von Hessens Wirtschafts- und Verkehrsminister Dieter Posch

(PresseBox) (Wiesbaden, ) „Mein Digitales Hessen – heute und in 20 Jahren“ lautet der Titel des Jugendmedienwettbewerbs des Landes Hessen. Der hessische Formel 1-Pilot Timo Glock gibt dafür den Startschuss: „Ohne IT läuft heute gar nichts - nicht nur im Rennsport. Zeig’ uns, wo IT für dich wichtig ist.“

Die Schirmherrschaft für den Jugendmedienwettbewerb hat Dieter Posch, Hessischer Minister für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung, übernommen. Auch das Hessische Kultusministerium unterstützt im Rahmen der Medieninitiative Schule@Zukunft den Wettbewerb.

Gesucht werden kreative Fotos und Videos, die zeigen, wie man sich Hessen im digitalen Zeitalter vorstellen kann. Wie sieht das digitale Hessen aus, oder wie sollte es aussehen? Wie nutzen wir Informations- und Kommunikationstechnologien schon jetzt, und wie werden wir in Zukunft IT-unterstützt leben, arbeiten, uns bewegen? Welche Chancen bietet IT für ein besseres Leben und einen zukunftsfähigen Umgang mit der Natur? In dem Wettbewerb gibt es vier Kategorien: Prämiert werden jeweils die besten Fotos und Videos zu „Meine Digitales Hessen heute“ und „Mein Digitales Hessen in 20 Jahren“.

Aufgerufen sind alle hessischen Schüler und Studenten im Alter von 16 bis 25 Jahren. Jeder Teilnehmer kann bis zu fünf Beiträge einreichen – per Post oder auf der Internetseite www.meindigitaleshessen.de. Alle Datenformate sind zugelassen, Einsendeschluss ist der 07. November 2010.

In jeder Kategorie sind tolle Preise zu gewinnen: 1. Platz: iPad, 2. Platz: iPhone, 3. Platz: iPod. Die Preise werden auf der iTEC10, dem internationalen IT-Kongress des Landes Hessen, am 24. November ab 19 Uhr während der Kongress-Gala verliehen. Spektakulär ist eine zusätzliche Attraktion für die vier Top-Platzierten: „Race against the Glock“ – Sie können auf der Zukunftswerkstatt-IT in einem Computerspiel gegen den Formel 1-Piloten Timo Glock antreten. Die Zukunftswerkstatt-IT ist ein kostenfreies IT-Forum für Schüler und Studenten am 23. November 2010 im Congress Park Hanau.

Zu den Juroren des Medienwettbewerbs gehört neben Timo Glock unter anderem August-Wilhelm Scheer, Präsident des Branchenverbandes BITKOM.

Der Jugendmedienwettbewerb ist eine Aktivität des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung. Er wird organisiert von der Aktionslinie Hessen-IT und unterstützt von der Medieninitiative Schule@Zukunft.

Hessen-IT ist die Aktionslinie des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung für den gesamten Informations- und Kommunikationsmarkt in Hessen. Hessen-IT wird durch die Wirtschaftsfördergesellschaft Hessen Agentur gemanagt. www.hessen-it.de

Schule@Zukunft ist eine Medieninitiative des Landes Hessen, in der Kommunen und das Land gemeinsam den Weg von Schulen in die Wissensgesellschaft unterstützen möchten. www.schuleundzukunft.de

iTEC10 ist der internationale Informations- und Kommunikationstechnologie-Kongress des Landes Hessen am 24. November 2010 im Congress Park Hanau. www.itec10.de, www.itec10.eu

HA Hessen Agentur GmbH

Über die Aktionslinie Hessen-IT:
Die Aktionslinie Hessen-IT ist die zentrale Informations- und Kommunikationsplattform für die IT- und Kommunikationswirtschaft in Hessen. Sie hat sich zur Aufgabe gestellt, günstige Rahmenbedingungen für die Märkte zu schaffen, die Entwicklung und Verbreitung neuer Technologien zu unterstützen und die Wettbewerbsfähigkeit mittelständischer Unternehmen durch den Einsatz neuer Technologien zu stärken.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.