Heraeus senkt Scheidekosten

Aktion bis 15.12.: Mehr aus dem Scheidgut rausholen

(PresseBox) (Hanau, ) Ab sofort lohnt sich die Edelmetallscheidung bei Heraeus gleich doppelt: Zahntechnische Labore profitieren bis zum Jahresende von besonders günstigen Scheidekosten. Zudem können sie sich wie gewohnt auf die schnelle, wirtschaftliche und sichere Aufbereitung ihrer Reste wie Altgold und Feilung verlassen.

Die Aufbereitung von Edelmetallresten wie Gold, Silber, Platin und Palladium kann für ein Labor sehr lohnend sein. Je effizienter die Rückgewinnung desto höher der Gewinn. Mit über 150 Jahren Edelmetallerfahrung bürgt Heraeus bei der Aufbereitung edelmetallhaltiger Abfälle für höchste Wirtschaftlichkeit und Sicherheit.

Sicher, effizient, transparent

Modernste Scheidetechnologien, aufwändige Analysetechnik, wirtschaftliche Prozesse und langjährige Erfahrung garantieren bei Heraeus eine zu 100 Prozent sichere, effiziente Aufarbeitung des Scheidguts. Transparenz in jedem Stadium ist garantiert. Eine Kamera dokumentiert alle Arbeitsschritte vom Öffnen der Verpackung bis zum Wiegen des Scheidguts. Am Ende des Prozesses erhält das Labor eine präzise Aufstellung aller Scheidgutmengen und der tagesaktuell vergüteten Beträge. Als geprüfter Scheidebetrieb unterliegt Heraeus regelmäßigen Zertifizierungsprozessen, die eine exakte und wirtschaftliche Edelmetall-Scheidung sicherstellen.

Scheidgut-Aktion 2010: Sonderpreise bis Mitte Dezember

Jetzt hat Heraeus die Scheidekosten gesenkt. Noch bis zum 15.12.2010 profitieren Labore von attraktiven Aktionspreisen. Heraeus scheidet Gekrätz jetzt zu besonders niedrigen Pauschalpreisen. Auch für die Scheidung von Feilung und Altgold inkl. Vollanalyse gelten im Aktionszeitraum vergünstigte Preise. Details zur Scheidgut-Aktion 2010 und zur Edelmetallaufbereitung bei Heraeus sowie Tipps zum optimalen Sammelverhalten erhalten Labore unter der kostenlosen Heraeus-Servicehotline 0800-437 25 22 oder über ihren Heraeus Fachberater im Außendienst.

Heraeus Kulzer GmbH

Der Edelmetall- und Technologiekonzern Heraeus mit Sitz in Hanau ist ein weltweit tätiges Familienunternehmen mit einer über 155-jährigen Tradition. Unsere Geschäftsfelder umfassen die Bereiche Edelmetalle, Sensoren, Biomaterialien und Medizinprodukte, Dentalprodukte sowie Quarzglas und Speziallichtquellen. Mit einem Produktumsatz von 2,6 Mrd. € und einem Edelmetallhandelsumsatz von 13,6 Mrd. € sowie weltweit über 12 300 Mitarbeitern in mehr als 110 Gesellschaften hat Heraeus eine führende Position auf seinen globalen Absatzmärkten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.