Weniger Fettablagerungen und Küchengeruch dank spezieller UV-Strahler

Fett- und Geruchsabbau durch Vakuum UV-Strahler von Heraeus Noblelight

(PresseBox) (Hanau, ) Jeder kennt ihn - den Dunst vom Braten oder Frittieren in der Küche. Nicht nur dass sich sein Geruch in der Nase "festbeißt", auch die darin enthaltenen Fettrückstände hinterlassen ihre Spuren in der Küche. Spezielle UV-Strahler schaffen Abhilfe bei diesem Küchendunst. Sie photolysieren Fette und Gerüche im Abzugsrohr und erleichtern dessen Reinigung.

Besonders in Großküchen führt der Einsatz von Fetten und Ölen zu unangenehmen Gerüchen und starken Ablagerungen in den Ablufthauben und Abzügen. Fettabscheider in der Küchenhaube können nur bis zu 95 % der Fette im Abluftstrom abfangen. Der Rest schlägt sich im Haubenkörper und im Abluftrohr nieder. Das erschwert das Reinigen, ist aber vor allem unhygienisch und birgt außerdem eine hohe Brandgefahr.

Heraeus Noblelight hat spezielle Vakuum UV-Strahler zur UV-Oxidation entwickelt. Damit können Fette und Gerüche in Küchenablufthauben abgebaut werden. Hochenergetische UV-Photonen sind in der Lage, ungewollte Verbindungen durch Photospaltung aufzubrechen und in unbedenkliche Bestandteile zu zerlegen. So baut Vakuum-UV-Strahlung der Wellenlänge 185 Nanometer langkettige Moleküle durch direkte Photolyse ab. (Bild 1)

Die Oberfläche der Küchenabzugshaube wird damit sauber gehalten und die Reinigung des Luftkanals deutlich erleichtert. Wo vorher noch täglich per Hand gereinigt werden musste, kann nun fast ganz auf die manuelle Reinigung im Abluftkanal verzichtet werden. Das bestätigen auch die Mitarbeiter in der Heraeus-eigenen Gastronomie. In ihrer Großküche in Hanau wurde eine Musterinstallation erfolgreich durchgeführt. Eine der Abzugshauben, die sich direkt über einer Fritteuse befindet, wurde mit VUV-Strahlern aus eigener Produktion nachgerüstet. Neben der deutlichen Reduzierung von Fettablagerungen in der Abzugshaube wurde von den Küchenprofis auch eine wirkungsvolle Geruchsreduzierung bestätigt. (Bilder 2 und 3)

Lange Nutzungsdauer und einfache Handhabung

Heraeus hat die Leistung seiner Vakuum UV-Strahler signifikant verbessert. Eine spezielle Longlife-Beschichtung im Lampenrohr ermöglicht eine Nutzungsdauer von bis zu 10.000 Stunden. Technische Verbesserungen erlauben zudem einen Betrieb der VUV-Lampe selbst bei einer Umgebungstemperatur von bis zu 80 °C.

Anstelle einer herkömmlichen UV-Strahlerkassette, die aus vier bis sechs Niederdruckstrahlern besteht, ist der Einsatz eines einzigen VUV-Strahlers nun ausreichend. (Bild 4) Das spart Platz und Energie zugleich. Um die Vakuum UV-Strahlung am effektivsten zu nutzen, sollte der Strahler zentrisch, horizontal in der Mitte der Abzugshaube montiert werden.

Die Vakuum UV-Strahler sind in diversen Längen und unterschiedlichen elektrischen Leistungen verfügbar. Elektronische Vorschaltgeräte und spezielle Klemmfedern für eine schnelle Installation werden ebenfalls angeboten. Das einfach zu handhabende Installationsset umfasst zusätzlich eine Steuerung, die für den sicheren Betrieb gemäß der DIN Norm (DIN 18869-7:2006-07) entwickelt wurde.

Seit Entwicklung der UV-Hochdrucklampe im Jahre 1904 blickt Heraeus auf eine einmalige Erfolgsgeschichte in der Entwicklung, Produktion und Anwendung von UV-Strahlern zurück. Durch kontinuierliche Innovationen wie z.B. der Vakuum UV-Lampe für die Küchenabluftbehandlung, setzt das Unternehmen einen weiteren Meilenstein für moderne Lampentechnologie. Heraeus Noblelight ist Erstausrüster und bevorzugter Partner von Anlagenherstellern für die Aufbereitung von Luft, Wasser und Oberflächen sowie für die Photochemie und Photo-Oxidation.

Erfahren Sie mehr über Heraeus UV-Strahler unter www.heraeus-noblelight.com oder besuchen Sie uns auf unserem Messestand während der diesjährigen IFAT in München, vom 07.-11. Mai 2012, Halle B3, Stand 510.

Heraeus

Der Edelmetall- und Technologiekonzern Heraeus mit Sitz in Hanau ist ein weltweit tätiges Familienunternehmen mit einer 160-jährigen Tradition. Unsere Kompetenzfelder umfassen die Bereiche Edelmetalle, Materialien und Technologien, Sensoren, Biomaterialien und Medizinprodukte, Dentalprodukte sowie Quarzglas und Speziallichtquellen. Mit einem Produktumsatz von 4,1 Mrd. € und einem Edelmetallhandelsumsatz von 17,9 Mrd. € sowie weltweit über 12 900 Mitarbeitern in mehr als 120 Gesellschaften hat Heraeus eine führende Position auf seinen globalen Absatzmärkten.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Über die Heraeus Holding GmbH

Heraeus Noblelight GmbH mit Sitz in Hanau, mit Tochtergesellschaften in den USA, Großbritannien, Frankreich, China und Australien, gehört weltweit zu den Markt- und Technologieführern bei der Herstellung von Speziallichtquellen. Heraeus Noblelight wies 2010 einen Jahresumsatz von 98,9 Millionen € auf und beschäftigte weltweit 689 Mitarbeiter. Das Unternehmen entwickelt, fertigt und vertreibt Infrarot- und Ultraviolett-Strahler für Anwendungen in industrieller Produktion, Umweltschutz, Medizin und Kosmetik, Forschung und analytischen Messverfahren.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer