Zentralsteuergeräte von Hella - die effiziente Plattform für Funktionsintegration

(PresseBox) (Lippstadt, ) Die Ansprüche an Komfort, Sicherheit, Ausstattung und Variantenvielfalt von Pkw und Nkw steigen beinahe täglich - und damit die Anforderungen an die Bordnetzarchitektur. Body Control Modules - kurz BCM - stellen im Bordnetz den zentralen Steuerungs- und Kommunikationsknoten dar. Als Zentralsteuergeräte übernehmen BCM neben den klassischen Themen wie Außen- und Innenlichtsteuerungen, Ansteuerung der Scheibenwischer oder Einlesen und Ansteuern diverser Karosseriefunktionen immer häufiger als typische Integrationsplattform auch Funktionalitäten des Energiemanagements, des Fahrzeugzugangs und Fahrerassistenzfunktionen. Licht- und Elektronikspezialist Hella ist anerkannter und erfolgreicher Entwicklungspartner der Fahrzeughersteller und bietet hier entscheidende Vorteile: Neben dem hausintern vorhandenen Funktionswissen kann Hella auch Software-Module Dritter erfolgreich integrieren. Über das Gemeinschaftsunternehmen Intedis kann Hella darüber hinaus die Voraussetzungen und Wechselwirkungen einer systemischen Gesamtarchitekturbetrachtung unterziehen und mit objektiven Metriken bewertbar machen. Differenziert nach Leistungs-, Signal- und Informationsverteilung lassen sich so höchste Integrationsdichten erzielen, verschiedene Lösungsansätze bewerten und optimieren.

Hella zählt heute zu den führenden Anbietern von BCM. Kompetente Projektmanagement-Teams betreuen die Kunden weltweit. Hella bietet Kunden eine hohe Funktionsdichte durch den Einsatz hochintegrierter Bausteine, optimierter und innovativer Aufbau- und Verbindungstechnik sowie modernster Design- und Fertigungsmethoden. Nach dem Prinzip skalierbarer Baukästen in Hardware und Software - insbesondere AUTOSAR, der standardisierten Softwarearchitektur für Fahrzeugsteuergeräte - konstruiert, kombinieren BCM von Hella die kostengünstige Realisation unterschiedlichster individueller, auch funktional komplexer Ansprüche mit hohem Produktreifegrad.

Hella KGaA Hueck & Co.

Hella ist ein global aufgestelltes, unabhängiges Familienunternehmen mit 23.000 Beschäftigten an 70 Standorten in mehr als 30 Ländern. Der Hella-Konzern entwickelt und fertigt für die Automobilindustrie Komponenten und Systeme der Lichttechnik und Elektronik und verfügt weiterhin über eine der weltweit größten Handelsorganisationen für Kfz-Teile, Zubehör, Diagnose und Serviceleistungen. In Joint-Venture-Unternehmen entstehen zudem komplette Fahrzeugmodule, Klimasysteme und Bordnetze. Mit über 3.500 Beschäftigen in Forschung und Entwicklung zählt Hella zu den wesentlichen Innovationstreibern im Markt. Darüber hinaus gehört der Hella-Konzern mit einem Umsatz von 3,6 Milliarden Euro im Geschäftsjahr 2009/10 zu den Top 50 der weltweiten Automobilzulieferer sowie zu den 100 größten deutschen Industrieunternehmen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.