Hella lädt zum "Tech Talk" auf der automechanika

(PresseBox) (Lippstadt, ) Licht- und Elektronikspezialist Hella lädt Großhandel und Werkstätten auf der automechanika in Frankfurt ein, aktuelle und interessante Themen mit Experten zu diskutieren. Der "Tech Talk" findet auf dem Hella-Stand (Halle 3.0, Stand D91) am Samstag, 18. September 2010, von 10:00 bis 11:00 Uhr und von 14:00 bis 15:00 Uhr sowie am Sonntag, 19. September 2010, von 11:00 bis 12:00 Uhr statt. Folgende Themen werden im Einzelnen diskutiert:

- Euro 5/6. Die neuen gesetzlichen Bestimmungen und ihre Auswirkung im Werkstattalltag.
- LED, Lichtquelle der Gegenwart und Zukunft. Was ist LED-Technologie, wie wird sie eingesetzt und welche Reparatur- und Diagnose-Möglichkeiten gibt es?
- Neues Kältemittel "HFO1234yf". Auswirkung auf Werkstatt-Service und Trainingsmöglichkeiten.
- Hybrid-Systeme. Wartung, Service, Diagnose und Batteriekühlung.
- Diagnose. Was ist für eine effiziente Diagnose zu beachten?

Hella KGaA Hueck & Co.

Hella ist ein global aufgestelltes, unabhängiges Familienunternehmen mit 23.000 Beschäftigten an 70 Standorten in mehr als 30 Ländern. Der Hella-Konzern entwickelt und fertigt für die Automobilindustrie Komponenten und Systeme der Lichttechnik und Elektronik und verfügt weiterhin über eine der weltweit größten Handelsorganisationen für Kfz-Teile, Zubehör, Diagnose und Serviceleistungen. In Joint-Venture-Unternehmen entstehen zudem komplette Fahrzeugmodule, Klimasysteme und Bordnetze. Mit über 3.200 Beschäftigen in Forschung und Entwicklung zählt Hella zu den wesentlichen Innovationstreibern im Markt. Darüber hinaus gehört der Hella-Konzern mit einem Umsatz von 3,3 Milliarden Euro im Geschäftsjahr 2008/09 zu den Top 50 der weltweiten Automobilzulieferer sowie zu den 100 größten deutschen Industrieunternehmen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.