HELIOS WebShare vereinfacht Remote Proofing mit handelsüblichen Tintenstrahldruckern

HELIOS WebShare Prooflösung besteht alle 24 IPA RoundUP Tests. Hervorragende remote Proofdrucke mit handelsüblichem Tintenstrahldrucker ohne lokale RIP-Lösung erzeugt.

(PresseBox) (Hannover, ) Die große Neuigkeit des 2009 IPA Proofing RoundUPs (www.ipa.org/overview-tests) ist nicht nur, dass die HELIOS WebShare Prooflösung (www.helios.de/...) alle 24 Prooftests bestanden hat, sondern dass dies mit einem handelsüblichen Tintenstrahldrucker (http://www.helios.de/...) erreicht wurde. Das ist eine gute Nachricht für alle diejenigen, die Proofs an entfernten Standorten betrachten oder ausdrucken möchten.

Die IPA ist eine weltweit führende Gesellschaft, die Werbeagenturen, Druckvorstufe und Druckereien repräsentiert. Die Ergebnisse des diesjährigen IPA Proofing RoundUPs zeigen, dass die WebShare Prooflösung exakte, farbangepasste Druckergebnisse über das Internet für Mac- oder Windows-Anwender liefert, ohne für den Proof am entfernten Standort eine RIP-Lösung zu benötigen. Mit den jetzt vorliegenden Ergebnissen wird die HELIOS Zielsetzung bestätigt, Remote-Proofing an jedem Standort einfacher und kostengünstiger zu machen.

„Wir sehen den Bedarf, Remote-Proofing für externe Benutzer einfacher zu machen. Diese Anforderung haben wir so umgesetzt, dass unser WebShare Server das Rendern und die Farbanpassung für die entfernte Ausgabe übernimmt“, erläutert Helmut Tschemernjak, Geschäftsführer der HELIOS Software GmbH. Und er fügt hinzu, „das Beste daran ist, dass zum externen Proofen keine zusätzliche RIP-Lösung benötigt wird, da WebShare jeden beliebigen Drucker unterstützt. Selbst ein handelsüblicher Tintenstrahldrucker liefert hervorragende Ergebnisse.“

Jede Werbeagentur oder Druckerei, die HELIOS WebShare einsetzt, kann es als Service anbieten, dass sich lokale Mitarbeiter sowie Kunden oder Mitarbeiter von entfernten Standorten aus einfach über einen Webbrowser in WebShare einloggen. Dort wählen sie das zu prüfende Bild oder die PDF-Datei sowie das erforderliche ICC-Profil aus. Der Proof kann dann farblich exakt angepasst auf dem jeweiligen Monitor angesehen oder auf dem lokalen Proofdrucker gedruckt werden. Für das IPA Proof RoundUP hat HELIOS den Quato (www.quato.de) iColorDisplay Monitor und die Quato iColorPrint Profilierungssoftware verwendet, um die ICC-Profile für den Monitor und für die verwendete Drucker-Papier-Kombination zu berechnen.

Zusätzlich zur Erzeugung von Remote-Proofdrucken wurde HELIOS WebShare auch zur Demonstration von Monitorproofing mit einem großen Farbumfang verwendet. Dafür hat HELIOS den Quato Intelli Proof 262 Monitor eingesetzt, der einen sehr großen Farbumfang und eine präzise Farbwiedergabe über die gesamte Monitorfläche bietet.

J. Raimar Kuhnen-Burger von QUATOGRAPHIC Technology GmbH erklärt: „Als HELIOS Software nach einen Proofmonitor mit einem großen Farbspektrum zur Demonstration ihrer webbasierten Prooflösung suchte, da wussten wir, dass der Quatro Intelli Proof 240 excellence und der Quatro Intelli Proof 262 excellence die beste Wahl wären. Das erweiterte Farbspektrum und der aktive Flächenabgleich sind speziell für solche Anforderungen entwickelt worden.“

Einen Überblick sowie detaillierte Informationen über die HELIOS WebShare Lösung für Remote-Proofing und die IPA Testsuite finden Sie auf der HELIOS Website http://www.helios.de.

HELIOS Software GmbH

Kluge Ideen für schnellere Netze
HELIOS UB+ Unbreakable Serverlösungen bieten eine für den Erfolg unerlässliche Produktumgebung für Industrieunternehmen, Behörden, Universitäten und Firmen aus der Druck- und Medienbranche. HELIOS EtherShare, PCShare und WebShare ermöglichen die integrierte plattformübergreifende Vernetzung von Mac-, Windows- und Web-Clients in Kombination mit herausragenden Datei- und Druckserverdiensten und einer einfachen standortunabhängigen Serveradministration. HELIOS ImageServer, PDF HandShake und PrintPreview bieten mehr Effektivität und fortschrittliche Funktionen für Gestaltungs-, Vorstufen- und Druckprozesse.

Die HELIOS Produkte laufen auf den leistungsfähigen und skalierbaren Serverbetriebssystemen Mac OS X, IBM AIX, Linux, Sun Solaris und Windows. Sie bieten zuverlässige und plattformübergreifende Unterstützung für Mac-, Windows-, Web- und UNIX-Clients.

HELIOS Softwareprodukte werden weltweit von Distributoren über kompetente Fachhändler verkauft, die ihren Kunden komplette Netzwerk-Lösungen anbieten.
Seit mehreren Jahren arbeitet HELIOS mit einer Reihe von strategischen Partnern zusammen, die die HELIOS Serversoftware in eigene Lösungen wie leistungsstarke Archivsysteme, Asset Management Systeme und Workflow-Automatisierung integrieren.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.