Programmieren mit einfachem Werkzeug

Mit wenigen Code-Zeilen zur PC-Kleinkunst

(PresseBox) (Hannover, ) Selbst wer noch nie zuvor programmiert hat, bringt mit wenigen Zeilen Code bunte Grafiken und künstlerische Animationen auf den Bildschirm. Voraussetzung ist die Programmierumgebung Processing, so das Computermagazin c't im Sonderheft "Programmieren" , das am 13. Juli in den Handel kommt.http://www.heise.de/...

Es bringt für Anfänger und für fortgeschrittene Programmierer eine Fülle von Ideen und Anleitungen sowie Software auf der beigelegten DVD mit.

Processing liefert dem Anwender viele einfache Beispielprogramme: So zeichnet man einen Baum, dessen Verzweigungswinkel von der horizontalen Position des Mauszeigers abhängt. Man kann wie bei Google Earth eine Weltkugel zum Rotieren bringen oder bunte, geometrische Formen animieren, die entfernt an Kunstwerke erinnern.

In einem weiteren Programmbeispiel lassen sich Buchstaben scheinbar vom Hintergrund ablösen.

"Processing ermöglicht es tatsächlich auch Anfängern, schnell eigene Kunstwerke, kleine Spiele oder einfache Internet-Anwendungen zu programmieren", verspricht c't-Redakteur Peter König. "Die niedrige Hemmschwelle resultiert daraus, dass die Programmierumgebung für Quereinsteiger wie Künstler und Grafiker entworfen wurde."

Das c't extra bringt Processing und viele andere Entwicklerumgebungen auf der DVD gleich mit. Außerdem finden sich Video-Tutorials und Profi-Tools sowie Bibliotheken auf dem Datenträger. Das Heft enthält auch Anleitungen für Firefox und Office-Erweiterungen, Handy- Programmierung und Beiträge zu Multicore-Programmierung.

Unter www.ctspecial.de kann man das Sonderheft für 8,90 Euro europaweit versandkostenfrei bestellen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.