Intelligente Autoleuchten

Mehr Sicherheit durch mitdenkende Scheinwerfer

(PresseBox) (Hannover, ) Scheinwerfer, die vorm Fahrzeug die Umgebung perfekt ausleuchten und dabei den Gegenverkehr nicht blenden, sollen für mehr Sicherheit auf der Straße sorgen. Das schreibt das Magazin Technology Review [1] in seiner aktuellen Juni-Ausgabe.

Mit der sogenannten "Matrix-Beam"-Technik hat Christoph Häusinger von der TU Dresden ein neues Lichtsystem entwickelt, das auf jede Verkehrssituation flexibel reagiert und die manuelle Bedienung des Fernlichts überflüssig macht.

Die Technik basiert auf unterschiedlich ausgerichteten Leuchtpunkten, die per Mikroprozessor einzeln angesteuert werden können. Dabei ersetzen die Leuchtpunkte reguläre Scheinwerfer und können diese imitieren: Um beispielsweise Abblendlicht zu erzeugen, wird weniger Strom auf einzelne der Elemente gegeben. Auch ein Kurvenlicht wird so möglich, ohne dass die herkömmliche Drehmechanik notwendig wäre.

Darüber hinaus erfasst ein computergesteuertes Bilderkennungssystem aktuelle Umgebungsinformationen wie Straßenbeschaffenheit, Witterungsverhältnisse oder Gegenverkehr. Erfordert die Situation ein Abblenden, erledigt das System dies automatisch. Der Autobauer Audi hat die intelligenten Autoleuchten bereits in die Designstudie für sein Elektroauto "etron" eingebaut.

[1] http://www.technology-review.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.