Kunst trifft Energie, Kunst trifft HSE

HSE unterstützt Katalog mit Künstlern aus der Region

(PresseBox) (Darmstadt, ) Als modernes Unternehmen der Daseinsvorsorge sucht die HSE (HEAG Südhessische Energie AG) den gesellschaftlichen Dialog und fördert Kunst und Kultur. In Zusammenarbeit mit Kunstschaffenden des Rhein-Neckar-Raumes gestaltete der Energiedienstleister in den letzten fünf Jahren seine Geschäftsberichte. Die Arbeitsergebnisse von 32 Künstlerinnen und Künstlern, die sich mit den HSE-Geschäftsfeldern Wasser, Entsorgung und vor allem Energie auseinander gesetzt haben, wurden nun in dem Katalog "art meets energy" zusammengefasst. Sie zeigen die ganze Vielfalt der künstlerischen Bearbeitung des Themas und offenbart neue Zugänge zum Zukunftsthema Energie.

Vorgestellt wird der Katalog "art meets energy am 9. Juli 2009 ab 18 Uhr bei der HSE-Vernissage im Design Haus, Eugen-Brachtweg 6, in Darmstadt. Erhältlich ist der Katalog gegen eine Schutzgebühr von 13 Euro ab dem 10. Juli 2009 bei der Buchhandlung Habel & Schlapp, Luisenplatz 12, in Darmstadt.

Drei Euro pro verkauftem Exemplar gehen zudem an den Verein Archiv Kinderkunst e.V..

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.