HSE legt Versorgungsleitungen in Eberstadt

Arbeiten werden in den Sommerferien durchgeführt

(PresseBox) (Darmstadt, ) Im Vorgriff auf die anstehenden Gleis-baumaßnahmen in der Heidelberger Landstraße in Eberstadt nutzt die HSE Technik die verkehrsarme Zeit der Sommerferien, um neue Versorgungsleitungen zu legen. Vom 13. Juli bis zum 21. August wird das Unternehmen neue Leitungen für Strom, Gas, Wasser und Telekommunikation legen. Damit die Arbeiten in dem engen Zeitfenster termingerecht abgeschlossen werden können, werden sie im Zweischichtbetrieb von jeweils 6:00 Uhr bis 22:00 Uhr durchgeführt. Betroffen ist ein Bereich von der Einmündung Büschelstraße bis zur Kreuzung Seeheimer Straße. Die HSE Technik informiert die Anwohner rechtzeitig mittels Handzettel über die Baumaßnahme und mögliche Versorgungsunterbrechungen. Für die Dauer der Baumaßnahme muss die HEAG Mobilo einzelne Haltestellen verlegen und einen Schienenersatzverkehr einrichten. Während der Bauarbeiten wird die Heidelberger Landstraße in diesem Teilbereich zur Einbahnstraße, die von Norden nach Süden befahrbar ist.

Hintergrund der aktuellen Baumaßnahme ist die für 2010 geplante Erneuerung der Straßenbahngleise in der Heidelberger Landstraße durch die HEAG mobilo. Die HSE hat sich in enger Absprache mit der Wissenschaftsstadt Darmstadt und der HEAG Mobilo entschieden, vor den eigentlichen Gleisbaumaßnahmen die zum Teil älteren Versorgungsleitungen zu erneuern. "Es macht keinen Sinn, die Straßenbahngleise zu erneuern und die alten Versorgungsleitungen in diesem Bereich unverändert zu belassen", so Thomas Neudert, Projektleiter HSE Technik. Ursprünglich war geplant den Austausch der Versorgungsleitungen und die Erneuerung der Straßenbahngleise im gleichen Jahr durchzuführen. Aufgrund des Umfangs der Baumaßnahmen und des engen Zeitfensters Sommerferien hat man sich jedoch für einen zweistufigen Ausbau entschieden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.