Melbourne IT erteilt HCL Technologies Zuschlag für Business Systems-Transformationsprojekt

Drei-Jahres-Programm für integrierte Webdienste bei Melbourne IT zur effektiven Nutzung des Kundenstamms

(PresseBox) (Noida/Melbourne/Eschborn, ) Melbourne IT hat heute einen Vertrag mit HCL Technologies Ltd. (HCL), einem führenden globalen IT-Dienstleister, zur Unterstützung seines Integrated Web Services (IWS) Business Transformation-Projektes abgeschlossen.

Das Projekt hat einen Umfang von 18 Mio. $. HCL ist Partner von Melbourne IT und unterstützt das IT-Integrationsprojekt IWS in den nächsten drei Jahren. Damit kann Melbourne IT seinen Kundenbestand weiter ausbauen, indem nunmehr alle Dienstleistungen über alle Geschäftsbereiche und Geographien hinweg verkauft werden können. Das Projekt bietet einen tiefen Einblick in die Kunden weltweit, verbessert die Ertragsrealisierung durch straffere Abrechnungsprozesse und steigert Produktivität, Effizienz und spart Kosten durch verbesserte Prozesskonsistenz und die reduzierte Anzahl von Systemen, die IT-Unterstützung erfordern.

„Melbourne IT bedient sich in diesem wichtigen Projekt den erfolgreichen Dienstleistungen von HCL Technologies. Das IWS-Projekt spielt eine unternehmenskritische Rolle bei der Beschleunigung des künftigen Wachstums unserer Organisation und wir sind zuversichtlich, dass die Erfahrung und die Expertise von HCL ihren Beitrag zur Sicherung eines umfassenden Projekterfolgs leisten wird“, so Damian Walsh, Chief Operating Officer von Melbourne IT.

Virender Aggarwal, Executive Vice President für APAC & MEA bei HCL Technologies, sagt dazu: „Wir sind sehr froh, der bevorzugte Partner von Melbourne IT zu sein. Mit über 1.000 Mitarbeitern an unseren Standorten in Sydney, Melbourne und Brisbane ist HCL bestens aufgestellt, um unseren Kunden optimal zu entlasten. Melbourne IT hat vergleichbar zu HCL eine Kultur der Kundenorientierung, Innovation und kontinuierlichen Verbesserung. Zudem verfügt HCL über die nötige, globale Integrationserfahrung und Flexibilität, um die Prozesse zu rationalisieren. Der Kunde profitiert von unseren Erfahrungen und kann seine Ertragslage verbessern.“

„Nach der globalen Finanzkrise versuchen Unternehmen, ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern, und durchlaufen derzeit einen tiefgreifenden Transformationsprozess. Dies hat Organisationen wie der unseren erhebliche Chancen beschert, IT-Dienstleistungen bereitzustellen, die den Kern des Kundengeschäfts neu definieren und sie bei der Transformation und Weiterentwicklung voranbringen“, fügt Ram Krishna, Senior Corporate Vice President für EAS, ETS und M&A bei HCL Technologies, hinzu. „Melbourne IT stellt für uns ein prestigeträchtiges Projekt dar. Wir wollen innovative Lösungen entwickeln, um die kundenseitige Ertragslage zu verbessern, die Produktivität zu erhöhen und Kosten einzusparen.“

Im Rahmen des IWS-Projektes werden Melbourne IT und HCL Technologies auch eng mit Oracle zusammenarbeiten, um ein einheitliches Finanzmanagementsystem zu implementieren und die Abrechnungsprozesse im gesamten Unternehmen zu verbessern. Das Projekt ist bereits gestartet und soll im Jahr 2012 abgeschlossen werden.

Die HCL ETS-Practice bietet einen nahtlos integrierten Ansatz zu Geschäftsprozessen, Technologie, Applikationen und Daten zur Erbringung durchgehender Dienstleistungen, welche die Transformation im gesamten Unternehmen unterstützen. Die Nutzeneffekte der Enterprise Transformation Services sind eine reduzierte IT-Intensität (Verhältnis von IT-Ausgaben zum Umsatz), Operational Excellence, Kundennähe und dadurch die Realisierung der Unternehmensziele. Mit Standorten in 26 Ländern verfügt das Unternehmen über reichhaltige Möglichkeiten zur Erbringung von IT-Lösungen über eine Reihe von Branchen hinweg und arbeitet erfolgreich mit einigen der weltweit führenden Namen wie Electrolux, Boeing, MTV Networks, Dr Pepper Snapple Group und Merck.

HCL GmbH

Über HCL

HCL ist ein weltweit agierendes und führendes Engineering- und IT-Unternehmen mit einem Umsatz von 5 Milliarden U.S. Dollar und umfasst zwei in Indien börsennotierte Unternehmen – HCL Technologies und HCL Infosystems. Gegründet im Jahre 1976, ist HCL ein echter indischer IT-Garagen-Startup, Pionier des modernen Computing und heute ein globales Transformationsuternehmen. Die Bandbreite seiner Dienstleistungen reicht von Product Engineering über Custom & Package Applications, BPO, IT-Infrastrukturdienste, IT-Hardware und Systemintegration bis hin zur Distribution von ICT-Produkten über eine große Anzahl fokussierter Industriesparten. Das Team von HCL umfasst über 60.000 Mitarbeiter verschiedenster Nationalitäten, die an über 500 Standorte in Indien und in mehr als 26 Ländern agieren. HCL pflegt globale Partnerschaften mit verschiedenen, führenden Fortune 1000-Unternehmen, darunter Top IT- und Technologiefirmen. Mehr Informationen über HLC unter www.hcl.de .

Über HCL Technologies

HCL Technologies ist ein führendes und weltweit tätiges IT-Serviceunternehmen und arbeitet mit Kunden in den Bereichen, die deren Kerngeschäft beeinflussen und neu definieren. Seit seiner Gründung und nach dem Börsengang 1999 konzentriert sich HCL Technologies auf ‚Transformational Outsourcing‘, gestützt durch Innovation und Generierung von Mehrwert, und bietet ein integriertes Dienstleistungsportfolio, darunter softwaregetriebene IT-Lösungen, entferntes Infrastrukturmanagement, Engineering- und F&E-Services und BPO. Das Unternehmen nutzt seine globale Offshore-Infrastruktur in 26 Ländern, um ganzheitliche Dienstleistungen in wichtigen Industriesektoren zu erbringen: u.a. bei Finanzdienstleister, der verarbeitende Industrie, dem ICT Sektor, dem öffentlichen Sektor und im Gesundheitsbereich. HCL ist stolz auf seine Philosophie des ‚Employee First’ (‚Mitarbeiter zuerst‘), welche die 55.688 Transformations-Mitarbeiter befähigt, dem Kunden echten Mehrwert zu liefern. Gemeinsam mit seinen Tochtergesellschaften erzielte HCL Technologies zum 31. Dezember 2009 einen Umsatz von 2,5 Milliarden U.S Dollar. Weitere Informationen über HCL Technologies unter www.hcltech.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.