Was lange fährt, ist immer gut: Fachtagung "Elektrik/Elektronik in Hybrid- und Elektrofahrzeugen und elektrisches Energiemanagement" am 23.-24. April 2012 in Miesbach bei München

(PresseBox) (Essen, ) Der Begriff E-Mobility ist derzeit in aller Munde. Weltweit arbeiten Hersteller und Zulieferer mit Hochdruck an neuen Konzepten und Fahrzeugen. Vieles wird hinterfragt, Bewährtes aber auch übernommen. Die Betrachtungsweise ist dabei entscheidend. Hybridfahrzeuge ebnen den Weg für reine Elektrofahrzeuge, die aufgrund der Energiespeicher wohl erst langfristig großflächig zum Einsatz kommen werden. Die Lösungen dazu entstehen aber bereits heute. Für die neuen Antriebssysteme muss vieles neu entwickelt und erprobt werden. Die deutschen Hersteller und Zulieferer positionieren sich in diesem spannenden Markt.

Das Haus der Technik bringt Entwickler, Anwender und Forscher mit einer neu konzipierten Veranstaltung zusammen, die aus der Bündelung der HDT-Tagungen "Energiemanagement und Bordnetze", "Elektrik/Elektronik in Hybrid- und Elektrofahrzeugen" sowie "Motor Start/Stopp Systeme" entstanden ist. Die Teilnehmer treffen so alle wichtigen Akteure auf einer einzigen Tagung.

Im Mittelpunkt der Fachtagung am 23. und 24. April 2012 in Miesbach bei München stehen die Themen Elektrik/Elektronik für Hybrid-, Plug-In-Hybrid- und Elektrofahrzeuge, elektrisches Energiemanagement, E/E-Architekturen, Start- Stopp-Systeme, Ladesysteme- und Komponenten, Leistungselektronik. Batteriemanagement und Niedervoltspeicher.

Die Tagung wird von einer begleitenden Ausstellung flankiert. Bei ausreichender Teilnehmerzahl aus dem Ausland steht eine Simultanübersetzung zur Verfügung.

Das ausführliche Veranstaltungsprogramm erhalten Interessierte beim Haus der Technik e.V. unter Tel. 0201/1803-344, E-Mail: information@hdt-essen.de oder im Internet unter www.hdt-essen.de/...

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.