Solarstromproduktion in Deutschland 2011 auf Rekordniveau

Haus der Technik mit neuem Seminar "Kaufmännische Betriebsführung von Solarparks

(PresseBox) (Essen, ) Nach der Jahresbilanz des Bundesverbandes Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar) für 2011 hat die Solarstromproduktion in Deutschland mit mehr als 18 Mrd. kWh (2010: rd. 11,6 Mrd. kWh) ein neues Rekordniveau erreicht. Während die Herstellerindustrie unter dem Preisverfall für Photovoltaik-Produkte sowie dem gestiegenen Wettbewerbsdruck leidet, sind die Rahmenbedingungen für die Betreiber von Solaranlagen hierzulande klar. Die kaufmännische Betriebsführung bildet dabei die Schnittstelle zwischen den Eignern eines Solarparks und allen weiteren relevanten Projektteilnehmern, wie z.B. Banken, Versicherungen, technische Betriebsführung und Behörden. In dieser zentralen Rolle ist die sorgfältige kaufmännische Betriebsführung ein wichtiger Faktor für den erfolgreichen Betrieb eines Solarparks.

Das neue Seminar "Kaufmännische Betriebsführung von Solarparks" findet erstmalig am 25.01.2012 in Essen statt mit dem Ziel, fundierte und aktuelle Kenntnisse der Methoden der kaufmännischen Betriebsführung von Solarparks zu vermitteln. Praxisbeispiele verdeutlichen die wesentlichen Faktoren der kaufmännischen Betriebsführung und geben den Teilnehmern Werkzeuge und Vorlagen für die eigene Arbeit an die Hand.

Weitere Informationen erhalten Interessierte beim Haus der Technik e.V. unter Tel. 0201/1803-344 (Frau Wiese), Fax 0201/1803-346 oder im Internet unter www.hdt-essen.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.