Schadensfalluntersuchung

Schäden verstehen - Schäden vermeiden

(PresseBox) (Essen, ) Die aktuelle Schadensstatistik zeigt, dass auch heute noch durch technische Schadensfälle wirtschaftliche Verluste im mehrstelligen Milliardenbereich entstehen. Eine wirksame Bekämpfung von Schadensfällen ist nur dann erfolgversprechend, wenn die Ursache der Schäden geklärt und verstanden ist.

Das Schwergewicht der Tagung im Haus der Technik liegt in der detaillierten Beschreibung technischer Schadensfälle, der Aufklärung ihrer Ursachen und der Maßnahmen zu ihrer Abhilfe. Daneben werden alle zum Verständnis der Schäden notwendigen werkstoffkundlichen Zusammenhänge, die Methodik einer erfolgreichen Schadensanalyse und die zur Verfügung stehende Analytik dargestellt. Hochkarätige Spezialisten aus Industrie und Wissenschaft konnten als Referenten für diese Themen gewonnen werden.

Die Vortragenden werden letztlich alle Ursachen technischer Schadensfälle an metallischen Bauteilen, wie Werkstofffehler, Überbeanspruchung, Konstruktion, Werkstoffauswahl, Fertigung, Korrosion, Tribologie, und ihr synergistisches Wirken erörtern.

Die Tagung am 27. und 28. Mai 2009 in Essen ist angelegt für Interessenten aus den Bereichen Konstruktion, Fertigung, Instandhaltung, Forschung und Entwicklung in Industrieanlagenbau, Automobilindustrie, Maschinenbau, Mineralölwirtschaft, Elektrotechnik, Energiewirtschaft, Hafen- und Wasserbau und Versicherungen. Detaillierte Informationen sind erhältlich unter www.hdt-essen.de, Stichwort "Schadensfalluntersuchung".

http://www.hdt-essen.de/...*schadensfalluntersuchung*

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.