Frequenzumrichter - treibende Kraft beim Energiesparen

Haus der Technik veranstaltet die 1. Frequenzumrichtertaqe mit Fachausstellung

(PresseBox) (Essen, ) Mehr als die Hälfte der elektrisch erzeugten Energie wird für Motoren genutzt. Würden sämtliche Pumpen und Lüfter mit konstanter Drehzahl wie zum Beispiel in der chemischen Industrie durch den Einsatz von Frequenzumrichtern drehzahlvariabel betrieben, könnte der Energieverbrauch in erheblichem Umfang reduziert werden.

Mit umfassenden Informationen und Anregungen zu den aktuellen Themen der elektrischen Antriebe und Frequenzumrichter richten sich die 1. Frequenzumrichtertage an Fachleute und Interessenten aus allen Branchen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung im Essener Haus der Technik stehen die Energieeinsparpotenziale durch den Einsatz von Frequenzumrichtern. Unter der Leitung von Prof. Dr. Ralph Kennel vom Lehrstuhl für Elektrische Antriebssysteme der TU München und Prof. Dr.-Ing. Mario Pacas vom Lehrstuhl für Leistungselektronik und elektrische Antriebe der Universität Siegen wird den Teilnehmern ein ausführliches Grundlagenwissen vermittelt und mit zahlreichen Anwendungsbeispielen und praxisnahen Aufgabenstellungen aus der chemischen Industrie, dem Maschinenbau, dem Schaltschrankbau oder der Automatisierungstechnik erweitert.

Die 1. Frequenzumrichtertage am 26. und 27. Oktober 2010 in Essen werden von einer Ausstellung im Haus der Technik begleitet, die interessante Einblicke in den aktuellen Stand der Technik und neue Entwicklungen bietet. Von der breiten Themepalette werden Fach- und Führungskräfte aus Einkauf, Entwicklung, Konstruktion, Arbeitsvorbereitung, Fertigung und Vertrieb sowie von Herstellern und Anwendern elektrischer Antriebsprodukte angesprochen.

Das ausführliche Veranstaltungsprogramm erhalten Interessierte beim Haus der Technik e.V. unter Tel. 0201/1803-268 (Frau Karin Grunwald), E-Mail: information@hdtessen.de oder im Internet www.elektrische-antriebe.info oder http://www.hdt-essen.de/...

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.