Der wahre Wert alternativer Energieerzeugung

Bewertung von Liegenschaften zur Energiegewinnung aus regenerativen Energieformen

(PresseBox) (Essen, ) In Deutschland entstehen immer mehr Anlagen zur Nutzung regenerative Energien wie Wind, Sonne, Wasser, Biomasse oder Erdwärme - von kleinen Sonnenkollektoren am Einfamilienhaus bis zu großen Windkparks oder Biogasanlagen. Bei der Diskussion dieser Anlagen stehen zumeist technische, umwelt- oder energiepolitische Argumente im Mittelpunkt. Viel zu kurz kommt die Frage nach dem kaufmännischen Wert zu unterschiedlichen Zeitpunkten der Anlagenlaufzeit.

Doch das Thema ist sehr komplex, denn in die Wertermittlung müssen zahlreiche Faktoren einfließen: die Verkehrswertermittlung der technischen Anlage, die Kapazität und Auslastung, die betriebwirtschaftlichen Grundlagen, die rechtlichen Rahmenbedingungen durch das EEG, das allgemeine Baurecht, den Landschafts- und Naturschutz und nicht zuletzt die Bewertung des Grundstückes selbst und der weiteren Bebauung.

Das Seminar "Bewertung von Liegenschaften zur Energiegewinnung aus regenerativen Energieformen" am 15. November 2010 in Essen verschafft den Teilnehmern aus Sachverständigen, Ingenieuren, Architekten und Projektentwicklern, aber auch Anwälten und Mitarbeitern aus Kreditinstituten oder Investmentgesellschaften einen Überblick. Unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Dr. rer. pol. Thomas Wedemeier werden die einzelnen Aspekte ausführlich vorgestellt und anhand von ausgewählten Praxisbeispielen diskutiert.

Weitere Informationen erhalten Interessierte im Haus der Technik e.V. unter Tel. 0201/1803-344 (Frau Andrea Wiese), E-Mail: information@hdt-essen.de oder im Internet unter http://www.hdt-essen.de/... oder http://www.energiekalender.de/...

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.