Preise für Exzellenz in Personalmanagement und -forschung verliehen

(PresseBox) (Berlin/Freiburg, ) Dr. Angelika Dammann, Personalvorstand bei der SAP AG, und Prof. Dr. Dirk Sliwka von der Universität zu Köln sind die ersten Preisträger der HR-Awards 2010, die am Abend des 14. Oktober 2010 im Jüdischen Museum feierlich übergeben wurden. Ausgelobt wurden die Awards vom Personalmagazin, Deutschlands meistgelesener HR-Fachzeitschrift. Die Abendveranstaltung des 1. Deutschen HR-Forums, einem Kongress von BDA und Haufe, für den Arbeitgeberpräsident Prof. Dr. Dieter Hundt die Schirmherrschaft übernommen hat, bot den exklusiven Rahmen für die Preisverleihung.

Prof. Dr. Dirk Sliwka erhielt die Auszeichung als "HR-Wissenschaftler des Jahres" für seine Forschungstätigkeit, die ihm international hohe akademische Reputation einbringt. Er hat während der letzten 24 Monate wegweisende empirische Arbeiten zu aktuell relevanten Themen im Personalwesen vorgelegt. In seiner Laudatio hob Telekom-Personalvorstand Thomas Sattelberger besonders die undogmatische Herangehensweise Sliwkas an aktuelle Praxisfragestellungen hervor. Damit geht der HR-Award an einen HR-Forscher der jüngeren Generation, der sich aktiv an personalwirtschaftlichen Debatten beteiligt und so eine wichtige Schnittstellenfunktion zwischen Theorie und Praxis wahrnimmt.

Dr. Angelika Dammann wurde als "HR-Manager des Jahres" von der Jury wegen ihrer beispielhaften Karriere in- und außerhalb des Personalmanagements geehrt, im Rahmen derer sie äußerst erfolgreich unterschiedliche Veränderungsprojekte in internationalen Konzernen initiiert und begleitet hat. Die Preisfigur zur Auszeichnung überreichte Professor Gerold Frick, Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft für Personalführung e.V.. In der Personal-Szene wird die Auszeichnung von Angelika Dammann zudem als ein klares Signal für mehr Vielfalt in den Vorstandsetagen der großen Unternehmen gewertet.

Der Kür der Preisträger war ein mehrstufiges Auswahlverfahren vorangegangen. Kandidaten für die HR-Awards 2010 wurden von den "40 führenden Köpfen des Personalwesens 2009" vorgeschlagen - einem Ranking erfolgreicher und einflussreicher Persönlichkeiten, die das Personalmagazin alle zwei Jahre mit Hilfe seiner Leser zusammenstellt. Die finale Entscheidung über die Preisvergabe traf eine Jury, der Thomas Sattelberger (Vorstandsmitglied Deutsche Telekom AG und HR Alliance), Prof. Gerold Frick (Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft für Personalführung e.V.), Reiner Straub (Herausgeber Personalmagazin), Dr. Alexander Böhne (BDA | Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände e.V.) und Randolf Jessl (Chefredakteur Personalmagazin) angehören.

Pressecenter unter: http://www.deutsches-hr-forum.de/...

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.