• Pressemitteilung BoxID 496420

Das Freiburger Software- und Medienunternehmen startet mit den Corporate-Publishing-Experten Markus Elsen und Frank Völkel einen Kommunikationsdienstleister neuen Profils

(PresseBox) (Freiburg/München/Hamburg, ) Haufe-Lexware, ein Unternehmen der Haufe Gruppe, investiert in ein wachstumsstarkes, innovatives Corporate-Publishing-Geschäftsmodell mit Schwerpunkt auf neue Medien und schafft gleichzeitig Synergien zum bestehenden Unternehmensportfolio. Gemeinsam mit den CP-Profis Markus Elsen, 43, und Frank Völkel, 42, gründet Haufe-Lexware als Hauptanteilseigner die New Times Corporate Communications GmbH. Unternehmenssitz ist München mit einer weiteren Niederlassung in Hamburg.

Die New Times Corporate Communications GmbH entwickelt intelligente Konzepte für die Kunden- und Mitarbeiterkommunikation. Ob Imagebildung, Wissenstransfer oder zur Vertriebsunterstützung - Die New Times Corporate Communications GmbH verzahnt alle Kommunikationskanäle und bietet ihren Kunden eine Erfolgskontrolle in Echtzeit, die effizienter ist als die Standardlösungen der Markt- und Sozialforschungsinstitute.

Partner für die mobile Medienwelt

Der Fokus von New Times liegt auf digitalen Kundenmedien und auf integrierten Kommunikationslösungen - von der Konzeption über die Gestaltung und redaktionelle Full-Service-Betreuung bis hin zur Erfolgskontrolle. Dabei umfasst das Portfolio neben Web- und Microsites, Web-TV, Apps, E-Learning- und Schulungsplattformen, Social-Media-Lösungen, Corporate Books sowie klassischen Kunden- und Mitarbeitermagazinen auch dynamische Webmagazine. Sie lassen sich auf allen mobilen Geräten perfekt darstellen - vom Smartphone, über Tablet-PC bis hin zum Laptop, aber auch auf jedem stationären Monitor.

"Die Corporate-Publishing-Medien von New Times ergänzen zielführend die Strategie der Haufe Gruppe. Mit den neuen Full-Service-Angeboten sind wir sicher, den Markt und unsere Kunden ein weiteres Mal mit intelligenten Lösungen überraschen und überzeugen zu können", erklärt Markus Reithwiesner, Holding-Geschäftsführer der Haufe Gruppe.

Auch New Times-Geschäftsführer Markus Elsen sieht die besonderen Perspektiven: "Mit unserem innovativen Portfolio sind wir am Puls der Zeit und differenzieren uns deutlich von den eher konventionellen Angeboten der klassischen Agenturen und Großverlage. Die Zeit ist reif für einen Kommunikationsdienstleister, der sich konsequent auf die neuen Realitäten der Medienwelt ausrichtet."

Perfekte Konstellation

Elsen und Co-Geschäftsführer Völkel sind bekannte Namen im CP-Markt und bilden seit 2009 ein erfolgreiches Team. Beide kommen von der grasundsterne Werbeagentur und Corporate Publishing GmbH, München, wo Elsen als Geschäftsführer Corporate Publishing und Völkel als Redaktionsleiter des Portals SAP.info und Technikchef tätig war.

Völkel: "Unsere Profile und Erfahrungen ergänzen sich hervorragend und haben sich über Jahre bewährt - Markus Elsen, der mehrfache Chefredakteur und erfahrene CP-Konzeptionist, und meine Erfahrung als Ingenieur und IT-Experte. Gemeinsam mit Haufe-Lexware haben wir die perfekte Konstellation, um uns den Herausforderungen der neuen Medienwelt zu stellen."
Diese Pressemitteilung posten:

Über die Haufe-Lexware GmbH & Co. KG

Die Haufe Gruppe steht für integrierte Arbeitsplatzlösungen zur erfolgreichen Gestaltung von Unternehmensprozessen. Sie ist Deutschlands führendes Medien- und Softwarehaus für Fachinformationen und -portale, (Cloud Computing-)Applikationen, E-Procurement, Online-Communitys sowie Personal- und Organisationsentwicklung. Aus den Kernbereichen eines erfolgreichen Verlags- und Softwaregeschäftes hat sie sich zu einem umfassenden Lösungsanbieter digitaler und web-basierter Angebote entwickelt.

Das Freiburger Unternehmen beschäftigt über 1200 Mitarbeiter im In- und Ausland. Die Haufe Gruppe verfolgt eine internationale Wachstumsstrategie, die durch das heutige Produktportfolio getragen und aufgrund der erfolgreichen wechselseitigen Nutzung der jeweiligen Kernkompetenzen und Stärken der einzelnen Unternehmen und Marken ausgebaut wird. So konnte die Unternehmensgruppe trotz eines schwierigen Markt- und Konjunkturumfeldes im Geschäftsjahr 2011 (Juli 2010 bis Juni 2011) mit über 215 Mio. Euro erneut ein Umsatzplus erzielen (Vorjahr 193 Mio. Euro).


Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer