Mehr als 3.000 Mitarbeiter bei HANSA-FLEX beschäftigt

(PresseBox) (Bremen, ) Die HANSA-FLEX AG befindet sich weiterhin auf Wachstumskurs. Nachdem im vergangenen Geschäftsjahr 2011 ein Rekordumsatz von weit über 300 Millionen Euro erreicht wurde, erzielt der Systemanbieter für Hydraulik im Januar 2012 einen Bestwert bei den Mitarbeiterzahlen. Erstmals in der mittlerweile 50-jährigen Firmengeschichte sind über 3.000 Menschen weltweit bei HANSA-FLEX in Lohn und Brot. Nach Angaben des Unternehmens sind 1.750 Angestellte in Deutschland und über 1.250 in den 38 Auslandsgesellschaften tätig.

Auch für das Jahr 2012 blickt das familiengeführte Unternehmen positiv in die Zukunft. „Wir gehen von weiterem, signifikantem Wachstum aus“, berichtet Vorstandsvorsitzender Thomas Armerding. Neben dem zu erwartenden Wachstum in Ländern wie China und Brasilien, wuchsen auch die Umsatzzahlen in den europäischen und deutschen Niederlassungen.

Weitere Informationen zur Unternehmensgruppe finden Sie im Internet
unter www.hansa-flex.com/....

HANSA-FLEX AG

Über HANSA-FLEX:

Die 1962 in Bremen gegründete HANSA-FLEX AG ist Europas führender Systemanbieter rund um die Fluidtechnik. Das Erfolgsprinzip heißt Systempartnerschaft. Als Ersatzteillieferant für hydraulische Schlauchleitungen gestartet, hat sich HANSA-FLEX in über 50 Jahren weltweit zu einem der führenden Systemanbieter im Bereich Hydraulik und Pneumatik gewandelt. Mit mehr als 400 Niederlassungen in 40 Ländern ist die HANSA-FLEX AG ein global Player, der weltweit über 300.000 Kunden betreut. Die Produkte und Dienstleistungen reichen dabei von der einfachen Schlauchleitung über Engineering, Aggregatebau, Zylinderinstandsetzung bis hin zur Beratung bei der Planung von Prototypen. 3.200 Mitarbeiter erwirtschafteten im Jahr 2015 einen Umsatz von mehr als 370 Millionen Euro.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.