HANNO stellt auf der internationalen Messe für Kunststoff und Kautschuk in Düsseldorf neuen Verschluss für Rechenzentren-Doppelböden vor

HANNO informiert auf dem FSK Gemeinschaftsstand in Halle 7a, Stand B20 über innovative Produktneuheit

(PresseBox) (Laatzen, ) Neben bewährten Produkten für den technischen Schallschutz im Automobil- und Maschinenbau, Produkten zur Verbesserung der Raumakustik und Schalldämpfung, antistatischen Schäumen für die Elektronik- und Verpackungsmittelindustrie und vorkomprimierten Dichtungsbändern informiert HANNO dieses Jahr über eine neue Produktinnovation zur Energieverbrauchsreduktion: Hanno® Clima-Tect® ist ein neuartiger Verschluss für Kabelöffnungen in Rechenzentren-Doppelböden auf Melaminharzschaumbasis.

Durch diesen Verschluss können bis zu 99,9% der Luftmengenverluste und damit bis zu 10% der verbrauchten Energie in Rechenzentren eingespart werden.

In Rechenzentren werden meist Doppelböden zur Verkabelung und Luftkühlung der Netzwerkschränke eingesetzt. Durch die Kabelöffnungen hin zu den Schränken entweicht ein großer Teil der Kaltluft und verringert so den Druck in den Doppelböden. Um den für die Kühlung notwendigen Druck aufrecht zu erhalten wird viel Energie aufgewendet. Verschließt man die Kabelöffnungen effektiv, so lässt sich der Gesamtenergiebedarf eines Rechenzentrums um bis zu 10% verringern, darauf weist auch das renommierte Beratungsunternehmen Gartner hin.

Das neue Produkt Hanno® Clima-Tect® leistet hier genau diese Aufgabe in verblüffend einfacher und zudem noch kostengünstiger Weise: Der Schaumstoffverschluss besteht aus einem alterungsbeständigen, halogen- und staubfreien und brandsicherem Material, welches sich eng an die Kabel legt und durch eine spezielle Oberflächenbehandlung nahezu luftdicht ist. Eine Brandlasterhöhung, wie bei deutlich unflexibleren, teureren und weniger effektiven Verfahren findet hier nicht statt. Das Basismaterial Basotect® ist durch seine schwere Entflammbarkeit der Baustoffklasse B1 nach DIN 4102 bzw. der DIN EN 13501-1 C s1 d0 einzuordnen.

Die Platten haben vorgestanzte Quader zum leichten Herausbrechen von Kabelöffnungen und lassen sich zudem mittels eines handelsüblichen Cuttermessers leicht in jede gewünschte Form schneiden. Hierdurch ist auch ein Verschluss von Kabelöffnungen im laufenden Betrieb möglich.

Durch die hohe Energieeinsparung, die einfache Montage und die Möglichkeit des Einbaus im laufenden Betrieb amortisiert sich der Einbau laut einer Amortisationsberechnung meist bereits nach einem Monat.

Weitere Informationen: Messe K in Düsseldorf, vom 27.10.2010 - 03.11.2010, Halle 7a, Stand B20 und unter www.clima-tect.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.