Weiterbildung zum/r Gebäudeenergieberater/in im Handwerk

Nächster Kurs startet im September

(PresseBox) (Stuttgart, ) Die Zusatzqualifikation zum/r Gebäudeenergieberater/in (HWK) bietet die Handwerkskammer Region Stuttgart wieder ab dem 17. September 2010 an. Aufgabe dieser Spezialisten ist es, Hausbesitzer branchenübergreifend zu beraten und wirtschaftliche Konzepte zur energiesparenden Modernisierung älterer Gebäude zu entwickeln. Die Weiterbildung berechtigt zum Ausstellen von Energieausweisen im Wohnbestand, sie berechtigt auch zum Durchführen von Energie-Spar-Checks, welche vom Land Baden Württemberg gefördert werden und die als Voraussetzung für die Vergabe zinsverbilligter Darlehen anerkannt sind. Der Fortbildungslehrgang berücksichtigt bereits Vorgaben der EnEV, wie die Anforderung an die Luftdichtheit von Gebäuden (Blower-Door-Messungen) und beinhaltet die Durchführung einer Projektarbeit auf Basis ausgewählter Gebäude mit Hilfe von EDV-Programmen. Praxiserfahrungen sammeln die Teilnehmer an ihrem ersten Referenzobjekt.

Die Spezialisierung zum Gebäudeenergieberater ist geeignet für Maurer und Betonbauer, Zimmerer, Stuckateure, Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierer, Installateure und Heizungsbauer, Ofen- und Luftheizungsbauer, Elektrotechniker (Elektroinstallateur), Maler und Lackierer sowie Schornsteinfeger. Der Kurs umfasst vom 17.9.2010 bis 22.1.2011 insgesamt 240 Unterrichtsstunden und findet freitags und samstags in der Bildungsakademie Handwerkskammer Region Stuttgart, Holderäckerstraße 37 in 70499 Stuttgart statt. Anmeldungen und Infos: Hildegard Holzapfel, Tel. 0711 1657-611, E-Mai hildegard.holzapfel@hwkstuttgart.de, www.bildungsakademie-stuttgart.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.