Challenge für Schulklassenteams

Tag der offenen Tür bei der Handwerkskammer

(PresseBox) (Bayreuth, ) Die Handwerkskammer öffnet am kommenden Samstag von 9 bis 13 Uhr ihre Schulungswerkstätten und startet zum ersten Mal eine Kreativ- Challenge, einen Praxiswettbewerb für Schülerinnen und Schüler der 7. bis 10. Klassen. Wer beim Kreativ- Parcour am besten abschneidet, gewinnt für seine Klasse erstens einen Zuschuß von 300 EURO für die nächste Klassenfete, und zweitens einen ein- oder zweitägigen workshop, frei wählbar aus den Bereichen Audio, Video, webdesign, Holz Metall oder Fabe. Die Schüler lernen dort dann beispielsweise, wie man ein cooles Video macht, wie man mit Computern Flashs im Internet gestaltet oder ein cooles Plakat am Computer designt. Jeweils 5 Schüler einer Klasse bilden ein Team. Teamcoach könnte natürlich ein Lehrer sein, oder auch ein anderer Erwachsener, der das Schulteam während der Challenge betreut. Anmeldungen können noch bis Freitag, 12 Uhr unter www.hwk-lernen.de entgegen genommen werden.

Natürlich gibt es am Samstag im Schulungszentrum der Handwerkskammer, dem so genannten Berufsblldungs- und Technologiezentrum, auch einiges zu an Technik sehen. Der für Schulungen im Handwerk notwendige Technologiepark der Handwerksammer umfasst die Aus- und Weiterbildung in mehr als 20 verschiedenen Berufen und Technologiefeldern. Angefangen vom Schreinerhandwerk über Lasertechnik und Multimedia, von der Autotechnik über den Installateur und Heizungsbauer und die Roboterprogrammierung bis hin zu den Kreativberufen Friseur oder Maler und Lackierer. Die Ausbildungsmeister der Handwerkskammer sind natürlich mit vor Ort und haben verschiedenste Technikvorführungen vorbereitet und beantworten den Schülern und Eltern alle Fragen rund um die vorgestellten Berufe und Technologien. Junghandwerker und Junghandwerkerinnen, Lehrlinge und Gesellen, können sich am Samstag auch über die Meisterausbildung im Handwerk informieren. Um 9.30 Uhr werden die Meisterschulen für Feinwerkmechaniker, Klempner, Kraftfahrzeugtechniker, Landmaschinenmechaniker, Maler und Lackierer sowie Metallbauer vorgestellt, einschließlich des Kennen Lernens der Ausbildungsmeister und der Schulungswerkstätten. Um 10.30 Uhr folgt dann die Info über die Meisterschulen Bäcker, Brauer und Mälzer, Elektrotechniker, Fleischer, Fließenleger, Friseur, Installateur und Heizungsbauer, Maurter und Betonbauer, Schreiner und Zimmerer.

Im Berufsbildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer in der Kerschensteinerstraße 8 bis 10 sind zwei Infopoints eingerichtet. Alle Besucher bekommen dort einen Überblicksplan und eine Programminfo zum tag der offenen Tür ausgehändigt. Weiteres Infos gibt es auch im Netz unter www.hwk-lernen.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.