Bayerisches Handwerk zur Nachrüstprämie

Traublinger: "Konjunkturprogramm für Werkstätten"

(PresseBox) (München, ) "Die Einführung einer Nachrüstprämie für Dieselrußfilter wird zu einem weiteren Konjunkturprogramm für die Kfz-Betriebe führen," lobt der Präsident des Bayerischen Handwerkstages (BHT), Heinrich Traublinger, MdL a. D. die gestern von der Bundesregierung angekündigte Direktprämie über 330 Euro für einen Filtereinbau bei Dieselfahrzeugen.

Da zahlreiche Kommunen, unter ihnen die Landeshauptstadt München, bereits angekündigt haben, in absehbarer Zeit nur noch Diesel-Pkws mit Rußfilter in ihre Innenstädte einfahren zu lassen, komme die angekündigte Prämie genau zur richtigen Zeit, so der BHT-Präsident. In einer konjunkturell schwierigen Situation werde damit nicht nur Privathaushalten ein zusätzlicher Anreiz gegeben, ihr Fahrzeug möglichst schnell nachzurüsten. Auch die Kfz-Betriebe des Handwerks, die aufgrund der Abwrackprämie weniger Reparaturen zu erwarten haben, erhielten damit einen dringend notwendigen Auftragsschub, bekräftigt Traublinger.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.