Staatsrat Stuth eröffnet newTV-Kongress in Hamburg

Treffen der digitalen Bewegtbild-Branche mit über 200 Gästen im Empire Riverside Hotel

(PresseBox) (Hamburg, ) Zur Eröffnung des ersten newTV-Kongresses in Hamburg hob Reinhard Stuth, Staatsrat der Behörde für Kultur, Sport und Medien, die Bedeutung der Bewegtbild-Branche für die Hansestadt hervor: "Wir haben in Hamburg eine hervorragende Ausgangsposition für den Zukunftssektor digitales Bewegtbild. Wir wollen auch zukünftig die Branche weiterentwickeln und die handelnden Personen noch näher zusammenbringen und unterstützen." Als Erfolg der bisherigen Arbeit nannte er das Förderprogramm "newTV Hamburg", das einzelne Projekte mit bis zu 100.000 Euro unterstützt und das in dieser Form einmalig in Europa sei.

Auf dem Premierenkongress, der von Hamburg@work veranstaltet wird und unter dem Motto "newTV- Fernsehen auf neuen Wegen" stattfindet, sprechen u.a. Klaus Ebert, Geschäftsführer Axel Springer Digital TV, der ehemalige ProSiebenSat.1-Vorstand Peter Christmann und Ralf Maltzen, Leiter CRM und Internetmarketing von VW. Neben Fragen zu Inhalten und Zielgruppen wird auch das Thema der Finanzierung von newTV-Angeboten diskutiert.

Weitere Informationen und das vollständige Kongressprogramm stehen unter www.newtv-kongress.de bereit.

Hamburg@work e.V.

Hamburg@work ist die Hamburger Initiative für Medien, IT und Telekommunikation. Sie wird getragen von der Freien und Hansestadt Hamburg sowie Hamburger Unternehmen, die sich im Hamburg@work e.V. zusammengeschlossen haben. Mit seinen mehr als 2.500 Mitgliedern aus über 650 Unternehmen aus der digitalen Wirtschaft ist Hamburg@work das bundesweit größte Netzwerk der Branche. Ziel der seit 1997 agierenden Public-Private-Partnership ist es, die exponierte Position der Medienmetropole Hamburg als Standort der Informations- und Kommunikationstechnologien auszubauen und die Unternehmen dieser Branchen zu unterstützen. Dazu bietet Hamburg@work ein breites Leistungsportfolio in den Bereichen Information, Service & Support, Networking & Events und Fachgruppen. Die Initiative Hamburg@work ist erster Ansprechpartner zu allen Fragen der digitalen Wirtschaft für Unternehmen, Institutionen und Öffentlichkeit in Hamburg. Weitere Informationen und Anträge zur Mitgliedschaft bei Hamburg@work unter www.hamburg-media.net.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.