Multicar TREMO T+ mit Jotha Absetzkippaufbau

(PresseBox) (Bad Oldesloe, ) Der Multicar TREMO T+ ist ein multifunktionaler Schmalspur-Geräteträger mit hoher Flexibilität. Und das zu recht: Rund 300 An- und Aufbauten können an das kompakte Nutzfahrzeug montiert werden. So auch der Jotha Absetzkipper, der die Aufnahme verschiedener Container ermöglicht.

Dieser Schmalspur-Geräteträger ist nur 1,32 Meter breit und 2,04 Meter hoch. Der Absetzkippaufbau von Jotha ist ideal an diese schlanke Silhouette angepasst und bietet so ideale Voraussetzungen zum Beispiel für die Entsorgung und den Transport von Schutt, Erdaushub oder Recyclinggütern – und das auch in engsten Platzverhältnissen, wie in Innenstädten, Hofeinfahrten oder Parkanlagen.

Mit seinem hydrostatischen Fahrantrieb und den zwei unter Last schaltbaren Fahrstufen lässt er sich sehr feinfühlig manövrieren. Im Arbeitsmodus navigiert man ihn vorwärts als auch rückwärts stufenlos mit 0-25 km/h – das Rangieren wird damit zu einer leichten Übungen und die Container können passgenau abgesetzt und wieder aufgenommen werden.

Durch seine hydrostatische Vorderradlenkung ist dieser ultrakompakte Geräteträger bereits sehr wendefreudig. Die optionale Allradlenkung verkleinert den Wenderadius nochmals auf nur 3,10 Meter.

Der Multicar TREMO T+ verfügt über eine leistungsfähige Hydraulik, die das sichere Heben und Senken des Kippaufsatzes samt Container und Inhalt gewährleistet. Mit einer Nutzlast von bis zu 1,6 Tonnen bietet er auch ausreichend Spielraum für die Zuladung, die in den Containern mit bis zu 1,3 Kubikmetern Fassungsvermögen Platz finden.

Dabei bringt dieses vielseitige Fahrzeug seine Last mit dem 75 kW (102 PS) starken 2-Liter-Turbodiesel mit bis zu 50 km/h ans Ziel. So kann es auch weitere Strecken bequem bewältigen. Bremskraftverstärker und lastabhängige Bremskraftregelung an Vorder- und Hinterachse sichern jederzeit die volle Kontrolle über das Fahrzeug – auch in voll beladenem Zustand.

Freie Fahrt voraus gibt es auch in Punkto Umweltschutz: Der Multicar TREMO T+ ist uneingeschränkt in allen Umweltzonen willkommen und damit auch für den innerstädtischen Bereich bestens geeignet.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Über die Hako GmbH

Hako – Lösungsanbieter für Reinigungs- und Kommunaltechnik

Seit gut 65 Jahren steht der Name Hako für Qualität, Zuverlässigkeit, Service und innovative Lösungen. Heute zählt die Hako-Gruppe mit Niederlassungen in weltweit 15 Ländern zu den führenden Maschinenherstellern auf dem globalen Markt für die Industrie-, Gebäude- und Außenreinigung sowie die Grundstückspflege und den Winterdienst. Mit seinen innovativen Reinigungsmaschinen, multifunktionalen Geräteträgern und Transportern beliefert das Unternehmen Kunden rund um den Erdball. Dafür steht ein engmaschiges globales Distributions- und Servicenetz mit Vertriebs- und Servicepartnern in mehr als 60 Ländern zur Verfügung.

Die rund 2.050 Mitarbeiter der Hako-Gruppe produzieren und vertreiben eine breite Produktpalette von Kehrmaschinen, Scheuersaugmaschinen, knickgelenkten und multifunktionalen Geräteträgern sowie kompakten Geräteträgern und Transportern. Ergänzt wird das Produktportfolio durch Einscheiben- und Poliermaschinen, Reinigungsmittel und Dosiersysteme, Staub- und Wassersauger sowie handgeführte Mehrzweckmaschinen.

Rund um die Qualitätsprodukte offeriert Hako ein umfangreiches, am Bedarf der Kunden orientiertes Dienstleistungs- und Serviceangebot.
Dazu gehören computergestützte Wirtschaftlichkeitsberechnungen und Fleet-Management-Solutions ebenso wie Finanzierungs- und Beschaffungsalternativen oder die Gewährleistung einer maximalen Maschinenverfügbarkeit, für die alleine in Europa rund 650 Servicetechniker rund um die Uhr zur Verfügung stehen.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer