Rechenzentrum im Home-Office administrieren

Haitwin-Delphin offeriert KVM-Switches mit IP-Remote Access

(PresseBox) (Neuss, ) Von jedem beliebigen Punkt der Erde das unternehmenseigene Rechenzentrum verwalten – der Traum eines jeden Administrators. Mit den KVM-Switches der Haitwin-Delphin Technologie GmbH ist dies jetzt realisierbar. Der Lösungsanbieter für Gehäuse, Bedien- und Anzeigesysteme im Bereich der industriellen IT/TK sowie OEM-Hersteller offeriert Unternehmen KVM-Switches mit Fernzugriff. Die Lösungen im IP-Remote Access-Bereich ermöglichen es Unternehmen, ihr Rechenzentrum zeit- und ortsunabhängig zu administrieren und stellen somit eine revolutionäre Technologie dar, die den heutigen Anforderungen gerecht wird.

Die KVM-Switches mit IP-Fernzugriff bieten sowohl die Möglichkeit der lokalen System-Administration als auch der entfernten Verwaltung. Mit Hilfe einer Remote-Konsole (Monitor, Mouse, Tastatur) und mittels Internetverbindung unter Verwendung des IP-Protokolls ist das Einwählen auf den angeschlossenen Servern von jedem Ort der Erde realisierbar. So ist der Administrator in der Lage, beispielsweise vom Verwaltungsgebäude in München auf das Rechenzentrum in Frankfurt zuzugreifen. Oder er kann z.B. aus seinem Urlaub in Australien bei einem Ausfall des Systems, das sich in Hamburg befindet, einen Reboot vornehmen. Die Haitwin-Delphin-Lösungen lassen sich nahtlos in die bestehende IT-Infrastruktur integrieren, sind kaskadierbar und können somit an bis zu 128 Server angeschlossen werden.

Sven Heutz, Sales Manager, der Haitwin-Delphin Technologie GmbH, beschreibt: „Der IP-Remote-Access auf Basis unserer KVM-Lösungen sichert Unternehmen einen reibungslosen Geschäftsbetrieb und schafft eine höhere Produktivität und Einsparung von zeitlichen Ressourcen, da Ausfälle einfach und schnell per Fernzugriff diagnostiziert und behoben werden können. Damit geben wir Unternehmen eine Lösung an die Hand, die ihnen ein ungeahntes Maß an Flexibilität und Komfort in Bezug auf ihr Rechenzentrum verleiht.“

Produktfotos stehen unter www.delphin-gmbh.de im Pressebereich zum Download bereit.

Haitwin-Delphin Technologie GmbH

Die 1993 gegründete Haitwin-Delphin Technologie GmbH mit Sitz in Neuss bei Düsseldorf versteht sich als Lösungsanbieter für Gehäuse, Bedien- und Anzeigesysteme im Bereich der industriellen IT/TK sowie als OEM-Hersteller für die produzierende Industrie. Neben der technischen Beratung und Realisierung von individuellen Gehäuselösungen fungiert Haitwin Delphin als europäischer Vertriebspartner von Unternehmen wie beispielsweise dem Elektronik-Hersteller „Arica“. Für beide Geschäftsfelder liegen die Kompetenzen von Haitwin-Delphin in der individuellen Beratung und der Möglichkeit von OEM-Fertigungen im Projektgeschäft. Zur Klientel zählen Distributoren, Wiederverkäufer sowie Systemhäuser. Die Produkte von Haitwin-Delphin werden in den Bereichen Automotive, Health Care, Banken und Versicherungen, Medien, Telekommunikation, Rundfunkanstalten, Industrie, Behörden, Verwaltungen, wissenschaftliche Institute und viele mehr eingesetzt. Mit weltweit 80 Mitarbeitern, vorwiegend in der technischen Entwicklung tätig, realisiert das Team um Firmengründer Shih-Min Lue nahezu jeden Kundenwunsch in Form, Farbe, Material und Fertigungsverfahren. Haitwin-Delphin zeichnet sich durch Service und Produkte aus, die sich den ständigen Veränderungen im Technologiemarkt anpassen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.