HAASE BiogasVerstärker Forchheim erfolgreich in Betrieb gegangen

(PresseBox) (Neumünster, ) Am 6. Mai 2010 wurde in Forchheim ein weiterer HAASE BiogasVerstärker erfolgreich in Betrieb genommen. Beauftragt wurde dieses Bioerdgas-Projekt vom badischen Energieversorger Badenova AG & Co. KG aus Freiburg, nach einer EUweiten Ausschreibung. Die Anlage bereitet 1.000 m3/h Rohbiogas zu Bioerdgas (Biomethan) auf, das in das Erdgasnetz der Badenova eingespeist wird. Das Rohbiogas entstammt einer bereits 2006 erbauten Biogasanlage im Besitz ortsansässiger Landwirte.

Dank des neuen HAASE BiogasVerstärkers werden nun in Forchheim rund 4,4 Millionen Kubikmeter Bioerdgas (Biomethan) pro Jahr eingespeist. Das entspricht dem Gasverbrauch von etwa 2.000 Haushalten. Für die Badenova ist dieses Projekt ein wichtiger Schritt zum erklärten Ziel, Vorreiter in der regionalen, dezentralen Biogasproduktion zu werden.

Der HAASE BiogasVerstärker arbeitet nach dem Prinzip der organischphysikalischen Wäsche. Die organische Waschlösung wird im Prozess regeneriert, und es fällt kein Abwasser an. Dank seines niedrigen Energieverbrauchs und äußerst geringer Emissionen hat sich das Verfahren als besonders wirtschaftlich und umweltfreundlich bewährt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.