Eifel nutzt GUS-OS Technologie

Regionalmarke Eifel setzt GUS-OS Lösungen für die Auftragsabwicklung ein

(PresseBox) (Köln, ) Der Naturraum Eifel verfügt mit der neuen Regionalmarke EIFEL über ein Zeichen, an dem Verbraucher besondere Produktqualität aus der Eifel direkt erkennen können. Für die Abwicklung von Aufträgen, die Erzeugnisse unter der neuen Marke betreffen, vertrauen die Markengeber auf die Hosting-Services der GUS Group.

Das Markenlogo mit gelbem „e“ vor vierfarbigem Hintergrund symbolisiert die Vielfalt der verschiedenen Qualitätsprodukte aus den vier Bereichen Landwirtschaft, Forstwirtschaft, Handwerk und Tourismus. Es wird nur dann an Lebensmittel, Holz-Produkte und touristische Dienstleistungen vergeben, wenn eine kontrollierte Qualität und die garantierte Herkunft aus dem Naturraum Eifel für den Verbraucher transparent nachgewiesen wird.

Die neue Marke steht im Einklang mit geänderten Verbraucherbedürfnissen. Dies honoriert auch der Handel und listet die Premiumprodukte aus der Eifel zunehmend. Und für diese erweiterten Absatzkanäle ist die Hosting-Infrastruktur der GUS Group ausgelegt: Die Auftragsabwicklung für die Order von Schinken, Räucher- und Wurstspezialitäten, Obstbränden oder Streuobst-Apfelsaft, Milch, Honig, Käse und Eiern verwaltet die javabasierte ERP-Branchenanwendung GUS-OS ERP for Life Sciences.

Mit dieser Lösung erreicht die Regionalmarke Eifel GmbH die Realisation einer strukturierten IT, die durch den stark steigenden Absatz notwendig wird. Das System unterstützt die tagesgenaue Auftragsabwicklung mit den Handelsorganisationen sowie die Abrechnung. Die spezifische Basis bildet die handelsorientierte Stammdatenpflege unter Berücksichtigung der Orga-Konditionen. Weitere Branchen-Features sind die MHD-orientierte Anlieferung und die Kontrolle der Verkäufe, so dass eine Nachbestellung rechtzeitig ausgelöst wird, soweit die Naturprodukte dies zulassen. Als weborientierte Anwendung erlaubt GUS-OS ERP von verschiedenen Standorten aus einen Zugriff auf das System – ideal auch für die kundennahe Ausrichtung von Handelsvertretern. Bei den Regionalvermarktern aus der Eifel können schon im ersten Projektschritt drei Standorte abgesichert auf die Lösung zugreifen.

Da diese Infrastruktur für die Regionalmarke Eifel GmbH bei der GUS Group gehostet wird, verfügt die Gesellschaft schnell über eine kostengünstige IT-Plattform. Der Aufbau eigener Ressourcen für die IT-Administration ist dadurch für die Regionalmarke Eifel nicht notwendig. Statt dessen können alle Kapazitäten in den weiteren Ausbau der Markenführung geleitet werden: Authentischen Genuss zu angemessenen Preisen vermarkten, Ursprünglichkeit und Natürlichkeit der Produkte betonen, Vertrauen in Lebensmittel aufbauen.

GUS Deutschland GmbH

GUS Group: Kompetenz in Unternehmenslogistik Die GUS Group ist führender Anbieter von Unternehmensanwendungen (ERP-Lösungen, eCommerce-Integrationslösungen) mit Schwerpunkten in den so genannten Life Sciences Industrien (Pharma, Food, Chemie, Kosmetik, Biotechnologie) sowie bei Komplettlösungen für Logistik. Die GUS Group implementiert Lösungen für den gesamten Business Cycle: ERP, Qualitätsmanagement, SCM, CRM, Rechnungswesen, Business Intelligence, Archivierung und Logistik.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.