advanter | projects® auf der Fachmesse für Großformatdruck und Werbetechnik FESPA 2010 in München

Unternehmenssteuerung plus Workflowoptimierung - die Burscheider Softwareschmiede Günther Business Solutions bietet unter diesem Motto mit „advanter projects“ Software-Innovation für Großformatdruckereien.

(PresseBox) (Burscheid, ) „advanter“ ist bei vielen grafischen Mediendienstleistern in der Edition „projects“ bereits
langjährig erfolgreich im Einsatz. Jetzt wollen die Burscheider auch den Großformatlern
und LFPlern eine wirkungsvolle Unterstützung bei Ihren Marktaktivitäten bieten und wieder eine Erfolgsstory schreiben.

Die aktuelle „advanter projects“-Version 2.0 ist prall gefüllt mit High-End-Features
für die Branche:
Von Motiv mal Menge der Auftragsbeschreibung, Flächen- und Stückartikel,
Formatoptimierung bei der Preisfindung, Produktionsplanung mit Auftrags-Boardinglisten
für die Echtzeitübermittlung der Produktionstermine, Vorkalkulation nach
Andruck, Druck, Laminieren, Weiterverarbeitung etc. finden LFP-Unternehmen und
Werbetechniker branchenorientierte Software-Unterstützung, die bereits bei einigen
Branchengrößen im Einsatz ist.

Auch die Basis stimmt: ausgefeiltes CRM (Customer Relation Management) für
effektives Management aller Kontaktdaten von Kunden, Interessenten und Lieferanten
mit vollintegrierter Kommunikation (warum führen eigentlich E-Mails immer noch ein
Eigenleben auf einem Mail-Server – die gehören zum Kunden oder Auftrag).
Zeiterfassung, Projektsteuerung, Stücklisten für Werbetechnik und Messebau,
Dateiverwaltung inkl. Archivierung, DMS (Dokumenten Management) – für das (fast)
papierlose Büro.

Nicht zu vergessen: MIS – das Chef-Modul. Mit dem Management Information System
erfolgen die Auswertungen für Aufträge, Projekte, Umsätze, Kunden, Auftragseingänge,
Adhoc-Auswertungen, Analysen. Die Entscheidungen des Unternehmers werden durch
präzise Kennzahlen abgesichert.
Zum Schluss, aber nicht weniger wichtig: CAQ-Modul für das Qualitätsmanagement. In
diesem zentralen Tool werden alle Qualitätssicherungs-Maßnahmen durch eine
ausgefeilte Software-Unterstützung geplant, koordiniert, durchgeführt und protokolliert.
„advanter projects“ mit weniger sollte heute keine Großformatdruckerei mehr zufrieden
sein.

FESPA 2010 in München - Internationale Fachmesse für Digital-, Sieb- und -Textildruck

Vom 22. bis zum 26. Juni 2010 werden wir auf der FESPA 2010 unsere Business-Software advanter projects präsentieren. Damit geben wir insbesondere Unternehmen des Segments Großformatdruck die Gelegenheit, eine der führenden Branchenlösungen in Deutschland im Detail kennenzulernen und live zu testen. Mittlerweile wird advanter projects von verschiedenen Branchengrößen in Deutschland und auch in Österreich für ein möglichst effektives und effizientes Arbeiten eingesetzt.

Auf der Messe finden Sie uns in Halle B3 Stand Nr. 133.
Weiter Informationen im Web: http://lfp.guenther-bs.de

Günther Business Solutions GmbH

Die Günther Business Solutions GmbH wurde 1994 als Unternehmen zur Entwicklung von EDV-Branchenlösungen gegründet und firmiert seit 1996 als GmbH. Hauptsitz des Unternehmens ist Burscheid bei Köln, Mitarbeiter für Schulung und Vertrieb sind auch in München und Braunschweig tätig. Projektbezogen arbeitet Günther mit einem engen Partnernetzwerk zusammen. Am Markt ist die Günther Business Solutions mit der auf FileMaker basierenden Gesamtunternehmens-Software "Advanter" und Dienstleistungen im Organisations- und Softwareentwicklungsbereich präsent. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.guenther-bs.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.