GTR² positioniert sich als Consulting Unternehmen

(PresseBox) (Rottenburg a.d. Laaber, ) Zahlreiche IT-Verantwortliche und Datenschutzbeauftrage aus deutschen Großunternehmen waren bei GTR² zugegen - die Informationsveranstaltung am 28.10.2010 zum Thema Datenträgersicherheit und IT-Remarketing stieß durchwegs auf positive Resonanz.

Datenlöschzentrum eröffnet:

GTR² hatte unter dem Motto "Ökologie und Ökonomie in Denken und Handeln vereinen" zusammen mit den Partnern Microsoft, Securitas und Blancco zahlreiche IT-Verantwortliche und Datenschutzbeauftragte aus deutschen Großunternehmen geladen. Anlass war die Eröffnung des neuen GTR²-Datenlöschzentrums mit seinen optimierten Prozessen und innovativen Technologien auf über 1.500 m²: Hardware-Audit, Datenlöschung, Softwarebetankung - alles in einem Arbeitsschritt.

Große Beachtung fand auch das sichere Löschen von Handys und Druckern - viele Besucher bestätigten die Notwendigkeit zum sofortigen Handeln, um die eigenen Prozesse zu optimieren. Gerade auf diesen IT-Geräten werden besonders sensible Unternehmensdaten gespeichert.

GTR² positioniert sich als Consulting-Unternehmen:

"Wir brechen zu neuen Ufern auf", so Marius Credé, Geschäftsführer von GTR² GmbH. "Die Beratung rund um das Thema Datenträgersicherheit - Stichwort Auftragsdatenverarbeitung nach §11 BDSG - wird zu unserer tragenden Säule!" GTR² bekennt sich zu einem deutlichen Mehr an Dienstleistung. Und tritt somit in Zukunft als Consulting-Unternehmen im Bereich Datenträgersicherheit auf. Zusammen mit dem Kunden erörtert GTR² den Bedarf an Sicherheit und berät bei der Umsetzung für die notwendigen Prozesse.

Zur Beratung zählt auch die Aufklärung. Kein E-Schrott in die Dritte Welt. GTR² garantiert die revisionssichere Entsorgung von E-Schrott innerhalb Deutschlands. "Auch wenn die Datenträger samt IT schon einige Jahre in Gebrauch waren, kann man sie nicht einfach wegwerfen", erörtert Credé. "Als erstes müssen die Daten sicher gelöscht werden und dann kümmern wir uns - falls erforderlich - um eine ökologische Entsorgung. Das ist gelebtes Green-IT."

Das IT-Remarketing-Unternehmen GTR² verkauft die gelöschten, getesteten und funktionsfähigen IT-Geräte wieder auf dem Markt. Mit der Wiedervermarktung kann der Kunde die Entsorgung und sichere Datenlöschung gegenfinanzieren oder sogar ein deutliches Plus erwirtschaften. Die Höhe des Erlöses hängt dabei maßgeblich vom Zustand, Alter, Menge und der Nachfrage für IT-Geräte auf dem Markt ab.

IT-Remarketing ist im Wandel. Neben der Wiedervermarktung von geprüfter und gebrauchter IT-Hardware wird die 100% sichere Datenlöschung inklusive der Beratung für eine optimale Umsetzung der Datenschutzrichtlinie nach §11 BDSG zum Kerngeschäft bei GTR². Aber auch der ökologische Umgang mit Ressourcen wird vielen Kunden und Unternehmen immer wichtiger. Corporate Social Responsibility lautet hierfür das Stichwort - unternehmerische Verantwortung wahrnehmen und zwar über die rechtlichen Pflichten hinaus.

GTR² Global Technology Remarketing & Recycling GmbH

GTR² GmbH bietet mit ihrer IT-Remarketing-Strategie ein einzigartiges & ausgezeichnetes End-of-Life-Cycle-Konzept und gehört zu den größten IT-Remarketing Unternehmen in Deutschland. Durch die Wiedervermarktung werden Energie und Rohstoffe im Vergleich zu einer Neuproduktion gespart und so die Umwelt geschont. Die Wertschöpfungskette endet nicht mit einer kostspieligen Entsorgung der obsoleten Hardware. GTR² bietet eine exakte Dokumentation entlang der Prozesskette, eine optional 100% sichere Datenlöschung und mit über 11.000m² Logistikfläche Raum für Großprojekte. Das Leistungsspektrum des Unternehmens ist nach DIN EN ISO 9001:2008 sowie in Anlehnung an die ISO 27001 für den Geltungsbereich Datenlöschung zertifiziert. Der Umgang mit Datenträgern ist nach BDI gesetzeskonform.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.