Deutsche Börse passt Zusammensetzung von DivDAX an

Bayer ersetzt Commerzbank im Dividenden-Index / Änderungen werden zum 23. März 2009 wirksam

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Die Deutsche Börse hat am Dienstag Änderungen für den Dividenden-Index DivDAX® bekannt gegeben. Bayer wird in DivDAX aufgenommen und ersetzt die Aktie der Commerzbank. Die Anpassung erfolgt aufgrund der Fast-Exit Regel. Nach diesem Kriterium fallen Unternehmen dann aus DivDAX, wenn sie öffentlich angekündigt haben, keine Dividende im laufenden Jahr auszuschütten.

Die Änderungen in DivDAX werden zum 23. März 2009 wirksam. Zu diesem Termin werden auch die Änderungen in den Indizes DAX®, MDAX®, SDAX® und TecDAX® umgesetzt, welche die Deutsche Börse am 4. März bekannt gegeben hat.

Der Dividendenindex DivDAX besteht aus den 15 Unternehmen des Index DAX® mit der höchsten Dividendenrendite. Diese berechnet sich aus der gezahlten Dividende geteilt durch den Schlusskurs der Aktie am Tag vor der Ausschüttung.

Die Zusammensetzung des DivDAX wird regulär einmal jährlich im September bestimmt. Er bietet Investoren einen objektiven und transparenten Vergleichsmaßstab für die Wertentwicklung von Unternehmen mit hohen Dividendenrenditen.

DAX®, MDAX®, SDAX®, TecDAX® und DivDAX® sind eingetragene Marken der Deutsche Börse AG.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.