Wasserenthärter können Hautekzeme verhindern

Aktuelle Studie belegt positive Wirkung bei Kindern

(PresseBox) (Höchstädt, ) Die Verwendung von Enthärtungsanlagen kann nach einer Untersuchung die Gefahr von Ekzemen bei Kindern senken. Britische Wissenschaftler erforschen bereits seit 2007, ob der Einsatz von Wasserenthärtern gegen diese Symptome bei Kindern helfen kann. Die vom britischen Gesundheitsministerium unterstützte Studie wird zusätzlich untersuchen, welche Auswirkungen hartes und weiches Wasser auf trockene und juckende Haut hat.

Rund 230 Kinder im Alter zwischen sechs Monaten und 16 Jahren mit leichten bis schweren Ekzemen nehmen derzeit an dem Programm teil. Die Familien erhalten zwölf Wochen lang einen Wasserenthärter, danach wird er für vier Wochen entfernt um etwaige Veränderungen festzustellen. Die Kinder setzen während der ganzen Zeit ihre normale Ekzem-Behandlung fort.

Der Wasserenthärter brachte während des Untersuchungszeitraums rasch entscheidende Erleichterung. Nach weniger als zwei Wochen verbesserte sich der Zustand vieler Kinder ganz entscheidend. Experten werten diese Erkenntnisse als einen möglichen Durchbruch in der Forschung, der eine entscheidende Erleichterung für die Kinder aber auch die Eltern bringen kann. (Link zur Studie: http://www.port.ac.uk/...)

Bisher war bereits bekannt, dass das Auftreten von Ekzemen bzw. Neurodermitis in Regionen mit härterem Wasser um 50% im Vergleich zu anderen Gebieten zunimmt. Hartes Wasser ist reich an Kalzium und Magnesium. Eine Erklärung für die positive Wirkung von Enthärtungsanlagen kann darin liegen, dass die Mineralien im harten Wasser die Haut reizen oder das Trinken von hartem Wasser zu trockener Haut führt.

Neurodermitis ist eine meist chronische Hautkrankheit, die jeden Körperbereich betreffen kann, insbesondere aber das Gesicht, den Nacken, die Armbeugen und die Kniekehlen. Bei Babys sind vorwiegend die Stirn, die Wangen, die Vorderarme, Beine, die Kopfhaut und der Nacken befallen. Laut dem KiGGS (Kinder- und Jugendgesundheitssurvey) leiden 13,2% der Kinder in Deutschland einmal in ihrem Leben unter einem atopischen Ekzem (Neurodermitis), etwa 7,2% Kinder sind ständig davon betroffen.

Die Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH bietet ein umfangreiches Programm von Enthärteranlagen für Haushalt, Gewerbe und Industrie. Informationen sind abrufbar unter der Internet-Adresse: www.ich-will-weiches-wasser.de.

Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH

Grünbeck - Wasser ist unsere Leidenschaft

Die Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH ist seit vielen Jahren eines der erfolgreichsten und renommiertesten Un-ternehmen der Wasseraufbereitung in Europa. Mit einer hoch motivierten Mannschaft, innovativer Technik und einem weltweiten Vertriebsnetz bieten wir ein umfassendes Leistungsportfolio in nahezu allen Bereichen bei der Veränderung von Wasserqualitäten. Als konzernunabhängiges, mittelständisches Unternehmen mit einem jährlichen Umsatz von annähernd 120 Mio. Euro verfügt Grünbeck über höchste Kompetenz bei Planung, Konstruktion, Errichtung und Wartung von technischen An-lagen zur Wasseraufbereitung – egal ob in Haushalt, Gewerbe oder Industrie.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.