GROUP Business Software erwirbt Vermögenswerte der IT Factory

GROUP baut die strategische Marktposition durch das Angebot neuer „Cloud Computing“ Modelle aus / Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG (Schlagwort: Vertrag)

(PresseBox) (Frankfurt/New York, ) GROUP Business Software AG, der führende Anbieter von Geschäftsapplikationen auf Basis von IBM Lotus Software hat alle Urheberrechte (intellectual property rights, IPR) und dazugehörige weitere Vermögensgegenstände der in Dänemark ansässigen IT Factory A/S in bankruptcy erworben.

Wichtigstes Element dieses Erwerbes ist die Platform-as-a-Service (PaaS) Technologie für so genanntes „Cloud Computing“. Diese Technologie ermöglicht GROUP einfach und effizient ihre Lösungen als Software-as-a-Service (SaaS) Dienste anzubieten. GROUP erweitert damit ihr Lösungsportfolio und baut die Position als Marktführer weiter aus. Gleichzeitig steigt GROUP mit ihren bewährten Produkten in den am schnellsten wachsenden Bereich der Informationstechnologie mit einem innovativen und stabilen Angebot an On-Demand Lösungen und Leistungen ein.

Bislang hat sich GROUP mit ihrem Software Angebot ausschließlich auf traditionelle Inhouse, den so genannten On-Premise-Installationen konzentriert. Die zunehmenden Anfragen von Neu- und Bestandskunden nach SaaS Lösungen unterstreichen, dass diese Akquisition ein wesentlicher Schlüssel zur Wachstumsstrategie der Gesellschaft ist. GROUP ist damit in der Lage der steigenden Nachfrage von Unternehmen nach diesen so genannten „on-demand“ Modellen gerecht zu werden.

Analysten erwarten, dass bis 2011 Software-as-a-Service Lösungen zwischen 20 und 25% des Softwarelizenzmarktes - insbesondere für CRM und Email-Applikationen - gewinnen werden. Gleichzeitig bedeutet dies, dass mehr als 75% des Marktes weiterhin auf so genannte On-premise-Lösungen setzen. Unabhängig von der individuellen Kundenpräferenz zu den bestehenden Lösungen ist GROUP durch den Erwerb in der Lage diesen erweiterten Markt aus einer Hand zu bedienen.

Wichtige Komponenten dieser Akquisition sind auch die IBM Lotus basierten Anwendungen der IT Factory für das Customer Relationship Management (CRM), das Human Ressource Management (HRM) und die dazugehörige Entwicklung Umgebung. Zusätzlich ist die Report Factory Business Intelligence Suite Bestandteil des Erwerbes.

„Die Integration der Lotus-basierenden Produkte der IT Factory ist ein weiterer Schritt der Konsolidierung des Marktes, der gleichzeitig unseren Kunden gute, sichere und effiziente Produkte mit einem umfassenden Service sichert. Der Erwerb der Plattform-Technologie ist absolut synchron mit unserer Unternehmensstrategie. Die Möglichkeit, unsere Lotus-basierenden Produkte in einem On-Demand Modell anbieten zu können, ist derzeit weltweit einmalig. Wir erhalten damit einen signifikanten Vorsprung im täglichen Wettbewerb. Gleichzeitig gehen wir davon aus, dass wir mit der Plattform einen Einfluss am Markt für Anbieter für Software-Service-dienste, insbesondere im Lotus Umfeld haben werden. Unser neues PaaS Angebot wird die Herausforderungen unserer Kunden mit globalen Geschäftslösungen minimieren. „Genau darauf kommt es an, wenn wir - wie in unseren ‚Claims‘- von ‚Simplified‘ sprechen.“, so Jörg Ott, Vorstandsvorsitzender der GROUP Business Software AG.

Nähere Informationen folgen in Kürze.

GROUP Business Software AG

Der GROUP-Konzern ist führender Anbieter für "Collaborative Business Solutions" (Collaboration = Zusammenarbeit). "Collaborative Business Solutions" unterstützen Anwender, die in eine gemeinsame Aufgabe involviert sind, dabei ihre Ziele zu erreichen.

Während Wettbewerber im Markt nur einen Ausschnitt der Anforderungen für Kollaborationssysteme abdecken, bietet der GROUP-Konzern eine umfassende aufeinander abgestimmte Lösung, die alle Bereiche der Zusammenarbeit erfasst:

- Communication (E-Mail, Messaging, ...)
- Content (CRM, DMS, Bibliotheken und Analysefunktionen)
- Team-Management (Gruppen-Kalender, -Terminverwaltung, -Aktivitäten, ...)
- Prozess-Steuerungssysteme (Workflow).

Durch Integration der Zusammenarbeit in die Geschäftsprozesse mittels der GROUP-Technologien erreichen Organisationen und Unternehmen ihre Ziele leichter, schneller und effizienter.

Der Konzern ist in Europa und in den USA vertreten und vertreibt seine Lösungen weltweit. Zum Konzern gehören unter anderem die GROUP Business Software AG, die GEDYS IntraWare GmbH und die Relavis Corporation.

Rund 3.000 Kunden mit mehr als drei Millionen Anwendern setzen die Lösungen des GROUP-Konzerns bereits ein. Zu den Kunden zählen neben mehr als drei Viertel der Sparkassen und Volksbanken in Deutschland zahlreiche internationale Unternehmen wie ABN AMRO, Allianz, BASF, Bayer, Deutsche Bank, DuPont, Ernst & Young, Honda, Miele und Michelin.

Internet: www.group.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.