TV-Sender informiert über Arbeitsrecht

Arbeitsrecht-TV.com bietet Unternehmen und Fachverlagen Kooperationsmöglichkeiten

(PresseBox) (Grünwald bei München, ) Ausführliche Erklärungen zu arbeitsrechtlichen Fragen bietet der Sender Arbeitsrecht-TV.com, ein über IP-basierte Medien empfangbarer Fernsehsender. Neben dem laufenden Programm, das für jede Zielgruppe gedacht ist, die Informationen zum Thema Arbeitsrecht sucht, richtet sich der Sender mit seinem Angebot auch an Unternehmen, Verlage und juristisches Fachpersonal, zum Beispiel als Fortbildungsmedium oder zur Einbindung der Sendebeiträge in die eigene Homepage. Die Themen und Beiträge können dabei speziell für Kooperationspartner aufbereitet werden. Auch die Bereitstellung von Kongressen und Seminaren ist über den Sender möglich.

Arbeitsrecht-TV.com ist ein IP-TV-Sender, der von dem Stuttgarter Fachanwalt für Arbeitsrecht Dr. Stefan Nägele gemeinsam mit ArtVoice, dem führenden Anbieter von IP-basierten Fernsehsendern, betrieben wird. Die Sendungen werden über den weltweiten Standard des Internet-Protokolls (IP) ausgestrahlt und sind über alle IP-basierten Kanäle zu empfangen. Die Zuschauer benötigen lediglich einen Internet-Zugang. Neben dem laufenden Programm können sich die Zuschauer einzelne Beiträge auch gezielt über die On-Demand-Funktion ansehen. Für den juristischen Laien dient der Sender in erster Linie zur Informationsbeschaffung über rechtliche Themen wie Arbeitsvertrag, Kündigung, Rechte und Pflichten von Arbeitnehmern und Arbeitgebern sowie aktuelle Urteile. Die Inhalte des seit etwa einem Jahr bestehenden Senders werden ständig erweitert und aktualisiert. Die Zugriffszahlen steigen laufend und liegen bereits im fünfstelligen Bereich.

Für Juristen, Unternehmen, Fortbildungseinrichtungen, Kongressbetreiber und Fachverlage bietet der Sender zahlreiche Kooperationsmöglichkeiten. So können zum Beispiel Themen speziell aufbereitet und als Fortbildungsmaßnahmen für Juristen angeboten werden. Auf diese Weise lassen sich Kongresse und Seminare auch allen Juristen zugänglich machen, die nicht selbst daran teilnehmen konnten. Ebenso können die Kongressteilnehmer parallel laufende Vorträge im Nachhinein verfolgen.

Eine andere Möglichkeit ist die Einbindung der ausgestrahlten Inhalte über die Homepage eines Unternehmens oder eines Juristen zur Unterstützung der Selbstdarstellung. Des Weiteren bietet der Sender Fachverlagen die Möglichkeit, arbeitsrechtliche Literatur zu präsentieren, etwa in Form von Buchbesprechungen, die in die Sendungen aufgenommen werden.

Über Arbeitsrecht-TV.com: Arbeitsrecht-TV.com ist ein über IP-basierte Medien empfangbarer TV-Sender, der umfassend über alle arbeitsrechtliche Fragen informiert. Das laufende Programm ist rund um die Uhr und an sieben Tagen in der Woche zu sehen. Die Sendungen werden über den weltweiten Standard des Internet-Protokolls (IP) ausgestrahlt und sind über alle IP-basierten Kanäle zu empfangen. Die Zuschauer benötigen lediglich einen Internet-Zugang. In den Programmhinweisen findet der Zuschauer eine Übersicht mit Uhrzeit und Länge der einzelnen Beiträge. Sollte er einen interessanten Beitrag verpasst haben, kann er ihn auch später über OnDemand-TV abrufen. Die Sendungen werden in der Regel als Free-TV für jedermann ausgestrahlt. Daneben gibt es kostenpflichtige Bereiche wie Seminare und Kongresse, die sich speziell an juristisches Fachpersonal wenden.

HD-production

Die ArtVoice-Gruppe ist Patentinhaber zur Abwicklung laufender Programme über IP-basierte Medien. Sie ist spezialisiert auf Entwicklung, Herstellung, Vermietung und Verkauf sowie den Betrieb IP-basierter TV-Sender. Unter IPTV versteht man die Verbreitung von Fernsehinhalten über den weltweiten Standard des Internet-Protokolls (IP). Über IPTV ausgestrahlte Sendungen können an jedem Ort der Welt und über verschiedene Geräte empfangen werden, egal ob über den herkömmlichen Fernseher, PC oder Laptop, Handy, PDA oder andere digitale Geräte. Mit der IPTV-Technologie können Unternehmen, Verlage, Radiosender, Verbände, Parteien oder Privatpersonen eigene TV-Sender kostengünstig aufbauen und ihre Inhalte und Botschaften zielgruppengenau verbreiten. Das Angebot der ArtVoice-Gruppe bietet ein breites Leistungsspektrum: vom 24/7-Einzelsender über die Multichannel-Station und das Multichannel-Portal bis hin zu POS-TV für Walk-by-Stationen. Aktuell gibt es in Deutschland bereits 230 IPTV-Sender, darunter Unternehmenssender wie BMW-TV, Bayer-TV und SEAT-TV, Branchensender wie Filmguide-TV.com, Medizin-TV.com und Travelguide-TV.com, Spartensender wie Game-TV.com, Clip-TV.net, Fashionguide-TV.com und Musical-TV.com, Schulungssender wie Musikschul-TV.com und Tanzschul-TV.com sowie weitere Messe-, Sport- und Infotainment-Sender.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.