• Pressemitteilung BoxID 733507

Industrieboden-Fachbetrieb, der grün sieht

Ein Ökologischer wird Trendsetter

(PresseBox) (Denkendorf, ) Ein Greenline FLOOR Industrieboden wird ohne Epoxidharzen hergestellt. Der unter ökologischen Komponenten erstellte Industrieboden besitzt eine langlebige, kratz- und stoßfeste Fußbodenbeschichtung. Da Greenline Floor mit ökologischer Komponente und ohne Epoxidharz arbeitet, werden die gesetzlichen Rahmenbedingungen, wie u.a. das Wasserhaushaltsgesetz erfüllt.

Fugenlos und mit glatter Oberfläche verkompliziert er nicht die Reinigung. So ist es auch nicht verwunderlich, dass der GreenLINE FLOOR Industrieboden im produzierenden Gewerbe mehr und mehr herkömmliche Böden ersetzt.

Aussehen

Je nach Bearbeitung erhält der Boden eine terrazzoähnliche oder homogene Optik. Die Oberfläche ist glänzend.

Rutschsicherheitsklasse (R-Klasse)

GreenLINE Floor Böden haben eine Klassifikation im Bereich R9.

R9 Klasse wird in öffentlichen Gebäuden gefordert.

Inhaltsstoffe

Betonboden: Da das Ausgangsprodukt ein Beton je nach Kundenwunsch und örtlicher Gegebenheit ist, sind die Inhaltsstoffe des Bodens maßgeblich dadurch bestimmt, welcher Beton verbaut wurde.

Imprägnierungen: Kaliummethylsilantriolat, Wasser, organische Komponenten.

Brennbarkeit

Der Boden ist nicht brennbar. Löschmittel und Brandbekämpfungsmaßnahmen sind auf die Art des Gebäudes / des Umgebungsbrandes abzustimmen.

Lebensdauer

Bei entsprechender Pflege nach Pflegeanleitung unbegrenzter Bestand.

Beständigkeiten:

Öle

Laugen

Säuren

Reinigung:

Reinigung mit GreenLINE Polish Pad 1 oder 2 als Reinigungsmittel sind als neutrale und alkalische Reiniger zulässig.

www.greenlinefloor.de/... dient als Problemlöser für den richtigen Einstieg in den GreenLINE FLOOR Industrieboden. Hierüber werden Ihnen Fragen beantwortet.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer