Shared Service Center in Deutschland - Eine Alternative zum Offshoring?

Münchner Beratungsunternehmen greenlight startet Initiative, um den Standort Deutschland zu stärken und lädt zum 1. Deutschen Onshoring Tag am 1. März 2012 nach München

(PresseBox) (München, ) Die Zahlen sprechen für sich, für Deutschland und die volkswirtschaftliche Struktur, der zufolge ca. 45% der Unternehmen 1.000 - 5.000 Mitarbeiter haben und mehr als 50% einen Umsatz von 130 - 1.000 Mio. Euro erzielen. Für die gesamte deutsche Wirtschaft gilt, dass aus Kosten- und Wettbewerbsgründen die Effizienz permanent gesteigert werden muss. Ein Aspekt ist dabei seit Jahren IT-relevante Prozesse auszulagern, beziehungsweise "Outsourcing" zu betreiben. Vielfach gilt dieser Begriff auch als Synonym für "Offshore", was nichts anderes bedeutet als Prozesse in Niedriglohnländer auszulagern.

Nachdem sich aber die Beziehung zwischen Dienstleister (Outsourcing-Partner) und Kunden von der rein technologischen, vermehrt auf eine Service- oder Businessorientierte Ebene verlagert, ist "Offshore" in vielen Fällen nicht mehr adäquat. Der Kunde erwartet vom Dienstleister, dass er die Geschäftsprozesse und Anforderungen versteht. Dabei steht das reine Kostendenken nicht mehr im Vordergrund.

Gerade für große mittelständische Unternehmen, die in Deutschland das Rückgrat des Arbeitsmarktes und der Volkswirtschaft sind, ist Outsourcing zu einem Shared Service Center (SSC) im Inland in vielen Fällen die bessere Entscheidung. Das belegen auch diverse Studien (u.a. PricewaterhouseCoopers), dass bereits mehr als die Hälfte der outsourcenden Unternehmen mit Dienstleistern in Deutschland/Österreich zusammen arbeitet. Hinsichtlich der ausgelagerten Prozesse liegt der Schwerpunkt bei transaktionalen Aktivitäten wie Kreditoren- und Debitorenbuchhaltung sowie die Anlagen- und Hauptbuchhaltung. Mit einem Outsourcing Partner im eigenen Land behält der Kunde die Kontrolle über die ausgelagerten Prozesse sowie über die Einhaltung von Compliance Richtlinien.

Differenzierung

- Onshore: das Shared Service Center (SSC) befindet sich im selben Land, aber nicht zwingend am Unternehmensort
- Near-Shore: das SSC befindet sich in einem dem Unternehmen nahe gelegenen Land
- Offshore: das SSC befindet sich an einem weiter entfernten Standort (also weder On- noch Near-Shore)

Die Wahl des Partners

Betrachtet man die Wahl eines Partners/Standortes unter den Aspekten:

- Kostenstruktur
- Politische und wirtschaftliche Stabilität
- Verfügbarkeit und Qualifikation von Personal-Ressourcen
- Infrastruktur und Erreichbarkeit des Standortes
- Regulatorisches Umfeld
- Unterschiedliche Zeitzonen, Sprachen und kulturelle Besonderheiten am jeweiligen Standort dann fällt die Entscheidung relativ leicht. Dabei haben besonders Personalfragen laut einschlägigen Studien höchste Priorität. Das heißt in der Summe, dass die Anforderungen sowohl an den Dienstleister als auch an den Standort steigen.

Standort-Vorteile

Deutschland ist innerhalb Europas für ausländische Unternehmen das am meisten bevorzugte Investitionsziel und steht auf Platz 1 - weltweit sogar auf Platz 5. Das ergab eine Studie von Ernst & Young aus dem Jahr 2011. Als Ursachen werden genannt:

- ausgezeichnete Infrastruktur
- sehr gute FuE Landschaft
- hohe Lebensqualität
- hoher Bildungsstand der Mitarbeiter

Zuhause ist es besser?

Alle bisher aufgeführten Fakten unterstützen und bestätigen die Richtigkeit des Onshoring-Konzepts des Shared Accounting Center (SAC) der Münchner greenlight consulting gmbh. greenlight (www.greenlight-consulting.com) wickelt in diesem Center alle Buchhaltungstätigkeiten bis hin zur Konsolidierung sowohl für große mittelständische Unternehmen als auch für rechtlich selbständige Unternehmenseinheiten von Großunternehmen ab. Das Shared Accounting Center im Großraum München wurde auf Anregung von Kunden projektiert und vor 2 Jahren eröffnet. Damit leistet greenlight gleichzeitig einen wichtigen Beitrag den Standort Deutschland zu stärken und trägt auch dazu bei, dass dessen Attraktivität erhalten beziehungsweise sogar gesteigert wird.

Um diesen volks- und betriebswirtschaftlichen wichtigen Bereich seine Geltung zu verschaffen, findet am 1. März 2012 der 1. Deutsche Onshoring Tag in München statt (www.onshoring-tag.de), zu dem die greenlight consulting deutsche Top-Entscheider einlädt. Anlässlich dieser hochkarätigen Veranstaltung wird greenlight über Hintergründe und Vorgehensweisen referieren sowie Anwendungsfälle demonstrieren. Außerdem präsentieren und diskutieren nationale Top-Referenten und es kommen Vor- und Querdenker der deutschen Wirtschaft zu Wort und kommentieren den Zukunftstrend Onshoring.

1.Deutscher Onshoring Tag am 1. März 2010
Hotel Bayerischer Hof, Atrium
Promenadeplatz 2-6, 80333 München
Beginn: 16:00
Teilnahmegebühr: 150,-- € (zzgl. MwSt.)
Anmeldung unter www.onshoring-tag.de oder
telefonisch unter 089 / 8899 858-17, Frau Julia Goy

Greenlight Consulting GmbH

Die greenlight consulting gmbh wurde im Jahre 2006 gegründet und ist ein junges, dynamisches und schnell wachsendes Unternehmen, das sich auf das Management von Restrukturierungsprojekten spezialisiert hat. Innerhalb von Großunternehmen werden die Kernprozesse Finance, Compliance, Real Estate und IT mit einem breiten Spektrum von hochinnovativen Beratungslösungen unterstützt. Der Mitarbeiterstamm besteht aus Spezialisten der Fachrichtungen Audit, Steuerberatung, Volkswirtschaft, Betriebswirtschaft, Informatik und anderen.

Zudem betreibt die Greenlight Consulting seit knapp 2 Jahren ein Shared Accounting Center. Das Angebot umfasst hochspezialisierte kaufmännische Dienstleistungen, insbesondere auf der Ebene kleiner Gesellschaften in komplexen Konzern- oder Holdingstrukturen.

Die hochmoderne Unternehmensstruktur und die mehrfach ausgezeichnete Unternehmenskultur bilden die Basis der greenlight Erfolgsgeschichte. Ausgezeichnete Teamarbeit und hohe Dienstleistungs-Qualität sind oberstes Ziel eines jeden Beratungsunternehmens. Die greenlight Philosophie ist in enger Kooperation und unter Beachtung von ethischen Werten mit den Kunden und Mitarbeitern zusammen zu arbeiten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.