Solarpark Deutschland 2011 von Green City Energy vollständig gezeichnet

(PresseBox) (München, ) Der "Solarpark Deutschland 2011" von Green City Energy ist vollständig gezeichnet. Der 21. Bürgerenergiefonds des alternativen Energiedienstleisters mit einem Investitionsvolumen von 12,07 Millionen Euro bündelt drei Solarkraftwerke mit einer Gesamtleistung von über 6 MWp an sonnenreichen Standorten in Bayern und Thüringen. Alles in allem beteiligten sich 257 Anleger mit insgesamt 3,04 Millionen Euro an dem ökologischen Bürgerbeteiligungsfonds. Die Bankenfinanzierungen konnte zu deutlich günstigeren Sollzinsen als prospektiert abgeschlossen werden. So steigt die Ausschüttung im Jahr 2011 von den prognostizierten 6,15 % auf 7 %. Somit untermauern die besseren Finanzierungskonditionen die Renditeerwartung des Solarparks und tragen zu einer schnelleren Rückführung des eingezahlten Kapitals bei. Pünktlich zur Vollplatzierung des Fonds ist auch die Modulmontage der drei Teilanlagen abgeschlossen.

In einem Emissionszeitraum von sechs Monaten hat der Münchner Energiedienstleister Green City Energy den ökologischen Bürgerbeteiligungsfonds Solarpark Deutschland 2011 vollständig platziert. 257 Anleger haben die insgesamt 1216 Anteile im Gesamtwert von 3,04 Millionen Euro gezeichnet. Der mittlerweile 21. Bürgerenergiefonds von Green City Energy bietet den Investoren eine prognostizierte Rendite von 6,15 Prozent über eine Laufzeit von 20 Jahren. Durch Abschluss der Bankenfinanzierung zu günstigeren Sollzinssätzen übersteigt die Ausschüttung sogar die Prospektierung. Zukünftig produziert der Solarpark Deutschland 2011 jährlich genug grünen Strom für über 2.200 Haushalte. Außerdem können CO2-Emissionen von rund 4.000 t pro Jahr vermieden werden.

Zusätzlich zur fünfjährigen Ertragsgarantie durch Green City Energy wurde bei den Kraftwerken, die der Solarpark Deutschland 2011 bündelt, wie gewohnt modernste Solartechnik von Qualitätsherstellern verbaut und ein umfassendes Sicherheitskonzept entwickelt. Die Anlage auf einem der Dächer der Audi AG in Ingolstadt ging Anfang August 2011 ans Netz. Die Audi AG bezieht den produzierten Strom durch eine Eigenverbrauchsregelung selbst. Er wird direkt vom Anlagenbetreiber Green City Energy abgenommen, in das Werksnetz eingespeist und komplett selbst genutzt. So sichert sich die Audi AG einen vertraglich fixierten und langfristig konstanten Strompreis. Die Konversionsflächen-Anlagen in Wachstedt und Eisenberg in Thüringen sind pünktlich zur Vollplatzierung ebenfalls vollständig montiert.

"Das Interesse am Solarpark Deutschland 2011 war enorm. Vor allem kurz vor Emissionsschluss ging die Platzierung unglaublich schnell", so Jens Mühlhaus, Vorstand von Green City Energy. "Leider sind nicht mehr alle Interessenten zum Zug gekommen. Für diese bietet sich aber Anfang des nächsten Jahres die Möglichkeit, sich an einem unserer neuen Projekte zu beteiligen."

Weitere Informationen erhalten Sie unter +49 (89) 890668-800 oder auf www.greencity-energy.de.

Green City Energy AG

Im Mai 2005 wurde das Unternehmen mit Sitz in München als GmbH und 100-prozentige Tochter der größten Münchner Umweltschutzorganisation, Green City e.V., gegründet. Am 27. Oktober 2011 wurde die Gesellschaft zu einer AG umgewandelt, um Anleger der ersten Stunde und langjährige Mitarbeitern an dem Unternehmen beteiligen zu können. Die AG ist nicht börsennotiert und eine Notierung ist auf absehbare Zeit nicht vorgesehen. Zum Vorstand der Green City Energy AG wurden die vormaligen Geschäftsführer Thomas Prudlo und Jens Mühlhaus berufen. Der Vorsitzende des Aufsichtsrats ist der Vereinsvorstand Matthias Altmann.

Angebot
Mit langjähriger Erfahrung und umfassender Branchenkenntnis projektiert das 70-köpfige Team der Green City Energy AG Erneuerbare Energieanlagen in den Bereichen Wind, Photovoltaik, Biogas und Wasserkraft von der Idee über die Realisierung bis hin zur Anlagenüberwachung. Durch Bürgerbeteiligungsmodelle erhalten private Anleger die Chance, direkt von der Energiewende zu profitieren. Unsere ökologischen sachwertorientierten Geldanlagen erzielen für bislang rund 3.000 Anleger dauerhaft stabile und attraktive Renditen. Neben der Projektentwicklung und ökologischen Geldanlagen bildet die Kommunale Energieberatung die dritte Säule in unserer Angebotspalette. Diese bietet Landkreisen und Kommunen fachliche und handlungsorientierte Unterstützung auf dem Weg zur lokalen Energieunabhängigkeit.

Unternehmensausrichtung und Ziele
Green City Energy steht für den dezentralen Ausbau der Erneuerbaren Energien auf 100 Prozent. Durch die Ermöglichung von finanzieller und inhaltlicher Bürgerbeteiligung fördert dieses Selbstverständnis eine demokratische Energieversorgung. Seit dem damals weltgrößten Solarpark als Bürgerbeteiligungsmodell im Jahr 2000 hat Green City Energy 21 Bürger-Energieparks mit über 250 regenerativen Energieanlagen und einem Fondsvolumen von mehr als 50 Mio. Euro aufgelegt. So wurden Investitionen von rund 150 Mio. Euro in Erneuerbare Energieprojekte ermöglicht.

Auszeichnungen
Für seine innovativen Angebote und hohen Nachhaltigkeitsstandards wurde Green City Energy wiederholt ausgezeichnet:
- 2010: Deutscher Nachhaltigkeitspreis als Top 3 "Deutschlands nachhaltigster Initiativen" für den kommunalen Solarpark Garching bei München - Verein Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V.
- 2011: Sustainability Award als "Nachhaltigstes Unternehmen" - Fachjury des Sustainability Congress'
- 2011: EMEA SABRE Award in der Kategorie "Real Estate and Construction" für das Konzept der solaren Lärmschutzwand
- 2011: ZeitzeicheN Award als Top 3 "Nachhaltigstes Unternehmen" - Fachjury des Netzwerk21Kongress'

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.