Green City Energy eröffnet Regional-Büro in Bayreuth

Die Energiewende vor Ort unterstützen

(PresseBox) (München, ) Der alternative Energiedienstleiter Green City Energy eröffnete Mitte September ein Büro im oberfränkischen Bayreuth. Die Nutzung der Räume erfolgt gemeinsam mit dem langjährigen Partner KlimaKom, mit dem das Münchner Unternehmen im Bereich kommunaler Energieberatung eng zusammenarbeitet. Green City Energy wird von Bayreuth aus vor allem seine Aktivitäten in Franken und der Oberpfalz verstärken. Die Leitung des Büros übernimmt Mariella Schubert.

Die Region Franken und Oberpfalz spielt für Bayern im Bereich Erneuerbare Energien eine zentrale Rolle, sowohl als Standort für Solarkraftwerke als auch bei der Windenergie. Die für die Planung zuständigen Verbände Oberfranken West und Oberfranken Ost haben eine Überarbeitung der Vorrang- und Vorbehaltsgebiete für Windenergie eingeleitet, um die Nutzung der Erneuerbaren Energien im Zuge der Energiewende richtig zu gestalten. Daher hat sich der alternative Energiedienstleister Green City Energy entschlossen, seine Erfahrung direkt in Franken bei der Gestaltung der künftigen Energieversorgung einzubringen. Mittels des gemeinsam mit KlimaKom genutzten Büro setzt das Unternehmen auf die Nähe vor Ort, die Büroleiterin Mariella Schubert von Green City Energy als großen Vorteil sieht: "Wir stehen für die Energiewende, ebenso wie die große Mehrheit der Bevölkerung. Aber auf dem Weg dorthin liegt noch eine Menge Arbeit vor uns. Es ist für alle Beteiligten von großem Nutzen, wenn die Ansprechpartner für die Region auch in der Region verwurzelt und erreichbar sind. Wir suchen den direkten Draht zu den Machern in der Region."

Neben der besseren Erreichbarkeit ist der neue Standort in Oberfranken auch Beleg für den Erfolg der Arbeit von Green City Energy und für den Ausbau der Geschäftsaktivitäten. "Wir haben bereits in ganz Deutschland erfolgreiche Projekte im Bereich Erneuerbare Energien auf den Weg gebracht, die meisten davon in Bayern und Ostdeutschland. Mit dem neuen Regional-Büro setzen wir ein deutliches Zeichen für eine lokal verankerte Energiewende", erläutert Jens Mühlhaus, Geschäftsführer bei Green City Energy. "Wir suchen den direkten Kontakt zu politischen Entscheidungsträgern und den Bürgerinnen und Bürgern. Auch Erneuerbare Energien müssen sich die Zustimmung der Bevölkerung verdienen, das erreichen wir durch unsere Bürgerbeteiligungsmodelle und Partizipation der Akteure vor Ort." So plant, baut und finanziert Green City Energy Solar-, Wind-, Wasser- und Biogaskraftwerke mit dem Ziel, regionale Wertschöpfung zu erhalten und dezentrale Besitzstrukturen durch eine möglichst hohe Bürgerbeteiligung zu erzielen.

Das neue Büro von Green City Energy liegt in der Gemeinde Hummeltal in der Bayreuther-Straße 26a in unmittelbarer Nähe zu Bayreuth. Unter der Telefonnummer 09201 2024435 stehen die Mitarbeiter von Green City Energy zur Verfügung. Weitere Informationen bieten KlimaKom und Green City Energy auf der Webseite http://www.klima-kommune.de/.
Diese Pressemitteilung posten:

Über die Green City Energy AG

Das Unternehmen mit Sitz in München wurde im Mai 2005 als 100-prozentige Tochter der größten Münchner Umweltschutzorganisation Green City e.V. gegründet. Geschäftsführer sind Thomas Prudlo und Jens Mühlhaus. Das Unternehmen steht für den Umbau der Energieversorgung auf 100 Prozent Erneuerbare Energien. Alle Projekte, Dienstleistungen und Geldanlagen von Green City Energy leisten einen wichtigen Beitrag für die Energiewende und sorgen für eine bürgernahe, preisstabile und klimafreundliche Energieversorgung. Seit dem damals weltgrößten Solarpark als Bürgerbeteiligungsmodell hat Green City Energy 15 Bürger-Energieparks mit einem Fondsvolumen von rund 50 Mio € aufgelegt, z.B. den Bio & Solar-Fonds I & II, den 3-Wetter-Fonds I, die Solarparks 2005 bis 2009 sowie die Solarparks Deutschland und Bayern und drei Genussscheine. Dadurch konnten Investitionen von rund 100 Mio € in Erneuerbare Energieprojekte ermöglicht werden. Zur Energiedienstleistungssparte gehört neben der Planung, Finanzierung und Umsetzung von Erneuerbaren-Energie-Projekten auch die Kommunale Energieberatung. Für das Konzept des kommunalen Solarparks in Garching b. M. wurde Green City Energy vom Verein Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. als Top 3 "Deutschlands nachhaltigste Initiative 2010" ausgezeichnet. Außerdem wählte die Fach-Jury des Sustainability Congress in Bonn Green City Energy zum "Nachhaltigsten Unternehmen" 2011. Ebenfalls im Jahr 2011 gewann das Konzept der solaren Lärmschutzwand - ein integriertes Energieprojekt von Green City Energy und Rau Lärmschutzsysteme - bei den EMEA SABRE Awards 2011 den Award für die beste Kampagne in der Kategorie "Real Estate and Construction".

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer