Street View startet in Kürze: Tipps zum Melden von Bildern

Google Blogpost

(PresseBox) (Hamburg, ) Letzte Woche haben wir die ersten deutschen Street View Bilder online gestellt. In Kürze kommen Bilder für weitere deutsche Städte hinzu, sodass Oberstaufen nicht mehr die einzige ist!

Wie wir euch schon mitgeteilt haben, reichten 2,89% der Haushalte in den 20 größten deutschen Städten, für die wir bald Street View Bilder online stellen werden, einen Antrag auf Unkenntlichmachung ihres Hauses ein. Das heißt, dass sie ihr Haus noch vor der Veröffentlichung der Street View Bilder unkenntlich gemacht haben möchten. Viele speziell dafür ausgebildetete Kollegen haben hart daran gearbeitet, diese Häuser unkenntlich zu machen, sodass wir nun bereit sind, Street View in Deutschland zu starten.

Wir haben die Experten in Prozessüberprüfungen - den TÜV Rheinland - gebeten, unseren Prozess der Unkenntlichmachung zu prüfen, um sicher zu sein, dass er bestmöglich funktioniert. Nachdem sie den Prozess und eine repräsentative Stichprobe von Anträgen untersucht haben, wurde uns das TÜV Rheinland-Zertifikat ausgestellt.

Leider treten jedoch bei jedem großen manuellen Prozess wie diesem auch Fehler auf. So kann es durchaus vorkommen, dass einige Häuser in den 20 Städten auf unseren Street View Bildern zu sehen sein werden, die eigentlich unkenntlich gemacht sein sollten. Wir entschuldigen uns dafür im Voraus! Beispielsweise konnten wir einige Häuser nicht eindeutig mit den Informationen bestimmen, die uns per Brief oder mit Hilfe des Online-Tools mitgeteilt wurden. Auch können wir trotz mehrfacher Qualitätskontrollen nicht ausschließen, dass es bei der manuellen Übernahme der Adressen aus den teils handschriftlichen Briefen zu Tippfehlern gekommen ist oder die Angaben unleserlich waren und wir daher nicht die korrekte Adresse erfasst haben.

Auch in solchen Fällen kann man uns selbstverständlich nach der Einführung von Street View in Deutschland mitteilen, wenn wir ein Haus unkenntlich machen sollen. Alles was ihr tun müsst, ist auf den Link “Ein Problem melden” zu klicken, der sich links unten auf dem Bild, das euer Haus zeigt, befindet. Füllt das kurze Formular auf der nächsten Seite aus, und wir kümmern uns dann so schnell wie möglich um den Rest. Gleiches gilt auch, wenn ihr Gesichter oder Autokennzeichen seht, die noch erkennbar sein sollten. Es geht also ganz einfach.

Wir freuen uns darauf, schon bald Deutschlands größte Städte in Street View zeigen zu können! Haltet hier Ausschau nach Neuigkeiten.

Post von Andreas Türk, Produktmanager für Street View in Deutschland

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.