OptiGrip von Goodyear "besonders empfehlenswert" im aktuellen ADAC-Sommerreifentest 2009

Weltweit einzigartiges Prinzip setzt sich in Sonderwertung durch

(PresseBox) (Köln, ) Im aktuellen ADAC-Sommerreifentest 2009 wurde die innovative Neuentwicklung OptiGrip von Goodyear in einer Sonderwertung als "besonders empfehlenswert" eingestuft. So erzielte der OptiGrip mit der Note 1,7 die höchste Bewertung für Fahrleistungen bei Nässe. Darüber hinaus schnitt der Goodyear-Reifen in der Testdisziplin 'Kraftstoffverbrauch' mit der höchsten vergebenen Wertung ab. Die Gesamtleistung des OptiGrip wurde vom ADAC gesondert beurteilt, da der Reifen als einziger im Testfeld mit dem Geschwindigkeitsindex V für eine Höchstgeschwindigkeit bis 240 km/h ausgezeichnet ist.

Bislang schien es unausweichlich: Mit zunehmender Laufleistung verliert ein Reifen an Nasshaftung und Schutz vor Aquaplaning. Ingenieure von Goodyear haben dieses Problem jetzt gelöst. Durch zusätzliche Profilrillen, die im Neuzustand noch unter der Lauffläche verborgen liegen, und eine zweischichtige Laufstreifenmischung bietet der neue OptiGrip sicheres Fahrverhalten, gute Nassbremseigenschaften und Aquaplaning-Schutz auch nach Tausenden von Kilometern.

"SmartWear" - so nennt Goodyear die innovative Kombination aus zweischichtiger Laufstreifenmischung und Extra-Profilrillen. Sie macht den OptiGrip zum souveränen Dauerläufer. Der Laufstreifen des Goodyear-Reifens besteht aus zwei Lagen, deren untere auf optimale Haftung bei Nässe optimiert wurde. Durch normalen Abrieb wird die untere Lage nach und nach freigelegt und bildet so Zonen in der Lauffläche, die trotz abnehmender Profiltiefe für Grip bei regennasser Straße sorgen. Auch das Profilbild ändert sich: Wenn die oberste Profilschicht abgefahren ist, öffnen sich bis dahin verdeckte Drainagekanäle, die weiterhin für gute Wasserableitung bei Nässe sorgen.

Dass das neue Prinzip eine hohe Leistung über die gesamte Lebensdauer des Reifens gewährleistet, wird auch von unabhängiger Seite bestätigt. Experten von TÜV SÜD Automotive haben den Goodyear OptiGrip mit den derzeit wichtigsten Modellen des Wettbewerbs verglichen.1 Laut den Ergebnissen des Tests bietet der OptiGrip auch nach einer Laufleistung von 20.000 Kilometern einen effektiveren Schutz vor Aquaplaning als die konventionellen Produkte der Mitbewerber im Neuzustand.1 Weiter bescheinigt TÜV Süd Automotive dem Goodyear-Reifen einen gegenüber den Wettbewerbern um 20 Prozent kürzeren Bremsweg auf nasser Fahrbahn nach 30.000 Kilometern Laufleistung.1

Das Entscheidende: Sein beeindruckendes Bremsverhalten bei Nässe behält der OptiGrip über seine gesamte Lebensdauer. Nach 10.000 km ist der Goodyear-Reifen um 5 %, nach 20.000 km um 7 % besser als die wichtigsten Produkte des Wettbewerbs.1

Der neue OptiGrip ist in 16 verschiedenen Größen vor allem für Fahrzeuge im mittleren und hohen Leistungsbereich erhältlich. Folgende Größen werden angeboten:

205/65 R15 94H 205/50 R 16 87V
205/65 R15 94V 205/50 R 17 93W XL
215/65 R15 96V 225/45 R 17 98 W XL

205/60 R15 91H 225/45 R 17 94W XL
205/60 R15 91V
205/60 R16 92H
205/60 R16 92V

205/55 R16 91H
205/55 R16 91V
215/55 R16 93V
215/55 R16 97H XL
225/55 R16 99V XL

(1)Laut Vergleichstest von TÜV SÜD Automotive mit zwei namhaften Konkurrenzprodukten im April 2008, Reifengröße: 225/45R17; Fahrzeug: VW Golf 2.0 FSI; Bericht #76230122-1.

Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH

Goodyear ist einer der weltweit größten Reifenhersteller. Das Unterneh­men beschäftigt rund 70.000 Menschen und fertigt seine Produkte an über 60 Standorten in 26 Ländern der ganzen Welt.

Goodyears Innovationen setzen seit über 100 Jahren Standards in der Automobilindustrie. Goodyear war Pionier der als RunOnFlat bekannten, innovativen Sicherheitstechnologie, die es dem Fahrer erlaubt, seine Fahrt trotz eines Reifenschadens fortzusetzen. Goodyear ist der weltweit füh­rende Hersteller von Runflat-Reifen. Diese Reifen werden bei verschiede­nen BMW-Modellen, beim preisgekrönten Mini, Hochleistungsfahrzeugen von Mercedes-Benz, beim legendären amerikanischen Sportwagen Corvette und anderen Marken eingesetzt. Weitere Freigaben für die Erst­ausrüstung sind in Vorbereitung - derzeit arbeiten die Entwickler von Goodyear zusammen mit einer Vielzahl von Fahrzeugherstellern an über 150 RunOnFlat-Projekten.

Weitere Informationen über Goodyear im Internet unter der Adresse www.goodyear.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.