• Pressemitteilung BoxID 470752

Goodyear OPTITRAC H+ in der Erstausrüstung bei John Deere

(PresseBox) (Hanau, ) Goodyear hat Anfang 2011 den speziell für Mähdrescher konzipierten Landwirtschaftsreifen OPTITRAC H+ auf den Markt gebracht. John Deere, der weltgrößte Landmaschinenhersteller, bietet den Reifen ab sofort in der Erstausrüstung an. John Deere liefert die brandneuen Mähdrescher der Baureihen W und T ab Werk optional mit dem OPTITRAC H+ in den Größen IF 800/70 R 32 CFO und IF 800/75R32 CFO aus. Für die neuen Mähdrescher der S-Serie ist der Reifen in der Dimension IF 800/70 R 32 CFO verfügbar.

Der OPTITRAC H+ wurde eigens für den anspruchsvollen Ernteeinsatz und der Nachfrage nach Erntemaschinen mit größeren Korntanks entwickelt. Dieser Trend nach mehr Volumen bei Mähdreschern stellt besondere Ansprüche an die Reifen. Sie müssen nicht nur eine höhere Tragfähigkeit besitzen, sondern gleichzeitig den Boden schonen und ein hohes Maß an Stabilität bieten. Goodyear setzte bei der Entwicklung des neuen H+ auf bewährte Konstruktionsdetails der erfolgreichen OPTITRAC-Familie. Durch hohe Stollen besitzt der H+ ausgezeichnete Traktion- und Selbstreinigungseigenschaften im Feldeinsatz. Doch die wichtigsten Eigenschaften des OPTITRAC H+ sind seine hohe Tragfähigkeit bei niedrigem Luftdruck und der geringe Bodendruck, den der Reifen ausübt.

Auch John Deere ist von der Leistung des OPTITRAC H+ überzeugt und bietet den Reifen in der Erstausrüstung für seine Erntemaschinen der Serien W, T und S an. Derzeit ist der Erntespezialist von Goodyear in den Größen IF 800/75 R 32 CFO, IF 800/70 R 32 CFO und IF 900/60 R 32 CFO erhältlich. Mitte 2012 folgt dann die Größe IF 680/85 R 32 CFO. Das Kürzel IF vor und CFO hinter den Größen der H+-Serie bedeutet, dass diese Reifen in Anlehnung an einen ETRTO-Versuchsstandard aus dem Jahr 2009 entwickelt wurden und ein Zuladungsplus von 55 Prozent erlauben.
Diese Pressemitteilung posten:

Über die Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH

Goodyear zählt zu den größten Reifenherstellern der Welt. Das Unternehmen bietet weltweit eine Vielzahl von innovativen Reifenlösungen für die Agrarwirtschaft an. OPTITRAC und OPTITRAC R+ sind Radial-Farmreifen, die eine hohe Lebensdauer und ausgezeichnete Traktion bei niedrigen Betriebskosten besitzen. Goodyear hat seinen Hauptsitz in Akron/Ohio und produziert Reifen und chemische Produkte an 52 Standorten in 22 Ländern und unterhält in fast allen Ländern der Welt Vertriebsbüros. Goodyear beschäftigt weltweit über 72.000 Mitarbeiter.

Weitere Informationen über Goodyear und seine Produkte finden Sie im Internet unter www.goodyear.de.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer