• Pressemitteilung BoxID 490923

Zitate zum Verlauf der CeBIT 2012

(PresseBox) (Stockelsdorf, ) Mit einem positiven Verlauf hat die CeBIT 2012 für Begeisterung in der internationalen ITK-Branche gesorgt. 4.200 Aussteller präsentierten ihre aktuellen Lösungen und Services vor über 300.000 Besuchern. Positive Stimmung auch bei den Ausstellern der ECM-Branche, wie folgende Statements belegen.

Henner von der Banck, Geschäftsführer des VOI-Verband Organisations- und Informationssysteme e.V.:

"Für den VOI und unsere Mitglieder war die CeBIT auch in diesem Jahr ein großer Erfolg. Vor allem der Mittwoch und Donnerstag waren sehr gut besucht. Unser ECM-Forum war für viele Besucher erste Anlaufadresse, um sich über die unterschiedlichen Facetten von Enterprise Content Management zu informieren. Dazu gehörten auch die Vorträge der kooperierenden Verbänden AIIM und des Verbandes elektronische Rechnung e. V. (VeR). Ebenfalls die durch unsere Mitglieder durchgeführte Moderation des ECM-Forums fand großen Anklang. Ein Lob auch an die Deutsche Messe AG , die für einen reibungslosen Messeverlauf sorgte. Wir freuen uns auf die CeBIT im kommenden Jahr."

Olaf Drümmer, Geschäftsführer der callas software GmbH und Vorstandsmitglied im ECM-Kompetenzbereich des BITKOM:

"Wir waren in diesem Jahr im Rahmen des BITKOM ECM-Solutions-Park vertreten, der sich bereits bei seiner Premiere als erfolgreicher Anlaufpunkt auf der CeBIT für professionelle ECM-Lösungen erwies. Im Mittelpunkt unseres Ausstellungsprogramms stand die aktuelle Version 3 unseres pdfaPilot mit neuen Funktionen. Insbesondere die Möglichkeit, beliebige Dateien, wie beispielsweise XML, in PDF/A-Dateien einzubetten, stieß auf großes Besucherinteresse. Damit entstehen zusätzliche Einsatzgebiete von PDF/A."

Peter Seiler, Leiter Unternehmenskommunikation der Global Information Distribution GmbH (GID):

"Unser neues, offenes Standkonzept hat sich auf der CeBIT 2012 bewährt, genauso wie die Fokussierung auf unsere drei Partner EMC, Symantec und Rimage. Durch unsere zusätzliche Präsenz am Symantec-Stand in der Halle 2, konnten wir zusätzliche Businesskontakte akquirieren. Insgesamt war die Besucherfrequenz in diesem Jahr gut und die Qualität der Gespräche ist gestiegen."

Thomas Zellmann, Gesellschafter der LuraTech Europe GmbH:

"Der erste Auftritt des BITKOM in der Halle 3 auf der CeBIT deckte alle ECM-Themen professionell ab. In unseren Gesprächen ging es primär um die strategische und umfassende Einführung von PDF/A."

Olaf Drümmer, Vorstandsvorsitzender der PDF Association:

"Die Mitglieder der PDF Association haben auf der CeBIT ausführlich über die PDF-Standards, insbesondere PDF/UA und PDF/VT, informiert. PDF/A hat sich im Markt etabliert und mit den neuen Normteilen, bis hin zu PDF/A-3 ergeben, sich zusätzliche Anwendungsmöglichkeiten."

Roger David, Geschäftsführer der windream GmbH:

"Wir verzeichneten 2012 mehr Besucher als auf der CeBIT im vergangenen Jahr. Die Besucher waren vor allem von der einfachen Bedienerfreundlichkeit unserer ECM-Lösung begeistert. Generell sind Einfachheit und Mobilität die großen Themen. Auf großes Interesse stieß daher auch unsere neue Workflowsteuerung auf dem iPad. Zudem überzeugten unsere mobilen Zugriffsmöglichkeiten über das Webportal, die unabhängig vom genutzten Endgerät, TabletPC, Smartphone oder iPad, einheitlich bedienbar sind. Passend zum diesjährigen Messemotto "Managing Trust" präsentierten wir schließlich unsere Proxy-Server-Technologie für einen sicheren Zugriff auf private Clouds und rundeten damit unseren CeBIT-Auftritt erfolgreich ab."
Diese Pressemitteilung posten:

Über die good news! Marketing & PR Consulting GmbH

good news! GmbH ist eine PR- und Marketing-Agentur, die sich auf B2B-Kommunikation spezialisiert hat. Als Full-Service Agentur unterstützt good news! Unternehmen in allen Bereichen der Öffentlichkeitsarbeit. Gemeinsam mit den Mandanten und Partnern entwickelt und orchestriert good news! Kommunikations- und Vermarktungsmaßnahmen für Markt und Öffentlichkeit. Mandanten übertragen Aufgaben, die vom operativen Back Office bis zu Fragen der Unternehmensstrategie reichen. Der rote Faden, die konstante Leitlinie dabei ist: Herauszufinden, was gut für die Entwicklung von Unternehmen und Gewinn ist.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer