Weltweit erste Headsets mit Touchscreen: Telefonieren Sie - wir kümmern uns um die Technik

GN Netcom präsentiert neue schnurlose Multiuse-Headsets Jabra GO 6400 und Jabra PRO 9400

(PresseBox) (Rosenheim, ) Mit einem völlig neuen Konzept vereinfacht GN Netcom die Installation und Bedienung von Headsets: Die Jabra GO- und die Jabra PRO-Serie integrieren erstmals einen 2,4 Zoll Touchscreen in ihrer Basisstation. Das Farbdisplay hilft mit Bildern und Text beim Set-up und kann mit dem Headset verbundene Endgeräte - Mobil- und Festnetztelefon sowie Computer - ansteuern und verwalten. Die Modelle der Jabra GO- und PRO-Serien verbinden verschiedene Telefontechniken in einem Headset, halten drei Verbindungen parallel aufrecht und können nahtlos zwischen diesen wechseln. Damit passen sie sich perfekt in Unified Communications-Lösungen ein. Marktstart für beide Produktserien ist im September.

Hear me, see me, touch me heißt das neuartige Bedienkonzept, für das GN Netcom seine neuen Multiuse-Headsets entwickelt hat. Das Konzept der Basisstation ist für beide Modelle gleich. Jabra GO und Jabra PRO sind aber für unterschiedliche Anwendungsszenarien optimiert: Die Jabra PRO-Serie arbeitet auf DECT-Basis und ist für den Einsatz im Büro konzipiert, die GO-Serie integriert Bluetooth und richtet sich an alle, deren Arbeit nicht zwingend an den Schreibtisch gebunden ist. Die Bluetooth-Modelle der Jabra GO 6400-Serie haben eine verbesserte Reichweite von bis zu 100 Metern.

"Mit der Jabra GO und der Jabra PRO-Serie unterstreichen wir unsere Vorreiterrolle bei der Entwicklung wegweisender Produkte", sagt Gregor Knipper, Country Manager GN Netcom Deutschland. "Sie sind technisch sehr anspruchsvoll, aber ihr Bedienkonzept ist so durchdacht, dass sich der Anwender ausschließlich auf das konzentrieren kann, was er mit seinem Headset machen will: Telefonieren. Und das unabhängig vom Endgerät - perfekt für Unified Communications!"

Die Jabra GO und die Jabra PRO-Serie kommen im September auf den Markt. Die Preise für die Jabra GO Serie beginnen bei 159.- Euro zzgl. MwSt., die Jabra PRO-Serie ist ab 379.- Euro zzgl. MwSt. erhältlich.

Hintergrund

Das neuartige Bedienkonzept macht Kommunikation entsprechend dem Motto "Hear me, See me, Touch me" fühl-, hör- und sichtbar:
- Hear me
Für hohe Gesprächsqualität bei herkömmlicher und IP-Telefonie, bessere Akustik und Gehörschutz integrieren die Jabra GO- und Jabra PRO-Serie ein erweitertes Frequenzband, digitale Signalprozessoren, Noise Blackout- und SafeTone-Technologie.
- Das erweiterte Frequenzband (Wideband) von 150 bis 6.800 Hertz überträgt die Stimme deutlicher. Da Kopfhörer und Mirkofon den Wideband-Modus nutzen, verstehen sich die Gesprächspartner bei IP-Telefonaten besser.
- Digitale Signalprozessoren regulieren eingehende Tonsignale und halten den Klang auf gleichbleibendem Niveau.
- Noise Blackout bietet zwei Mikrofone, von denen eines Lärmquellen erkennt und diese auszublenden hilft, gleichzeitig wird die Stimme verstärkt.
- Die SafeTone-Technologie dient dem Gehörschutz: PeakStop schützt vor plötzlichen Geräuschspitzen, während die IntelliTone-Technik die durchschnittliche tägliche Empfangslautstärke mittelt und sie auf einem gleichbleibenden Niveau unterhalb des gesetzlichen Grenzwertes von 85 dB hält (EU-Richtlinie zum Lärmschutz am Arbeitsplatz).
- See me Der Touchscreen bietet eine Auflösung von 240 x 320 Pixeln. Er unterstützt bei der Installation durch klare und verständliche Piktogramme, die Handgriffe vereindeutigen und das Set-up merklich beschleunigen. Im Betrieb zeigt das Display die Anrufnummer und den Batteriestatus sowie welches Endgerät gerade aktiv ist. Das Display zeigt auch den Anrufstatus und das Gerät an, über das ein Anruf ein- oder ausgeht.
- Touch me
Als erster Headsethersteller macht GN Netcom einen 2,4 Zoll Touchscreen zum integralen Bestandteil einer Basisstation. Diese wird Ladestation und intelligente Schaltzentrale zugleich. Ihr SmartSetup Assistent ersetzt die Bedienungsanleitung durch Bilder, Text und Kontrollroutinen. Über den Touchscreen lassen sich Mobil-, Festnetz- oder Softphone verwalten und anwählen.

Die Headsets der Jabra PRO- und Jabra GO-Serie haben eine Multifunktiontaste und ein Sensorfeld, über die sich wichtige Telefoniefunktionen wie Anrufe annehmen/beenden, Anrufe abweisen und die Wahlwiederholung steuern oder die Lautstärke anpassen lassen.

Basisstation und Headset sind aus hochwertigen Materialien gefertigt. Ein Magnet hält das Headset in der Ladeschale. 

GN Netcom GmbH

Mit dem Markennamen Jabra ist GN Netcom der führende Experte innovativer Headsetlösungen. Mit rund 1.100 Mitarbeitern und weltweiten Vertriebsniederlassungen entwickelt, produziert und vermarktet GN Netcom ein umfangreiches Produktportfolio schnurgebundener und schnurloser Modelle für professionelle Anwender in Contact-Center- und Büro-Umgebungen sowie schnurloser Headsets für die Mobiltelefonie. Die Produkte werden auch über das OEM-Geschäft vertrieben. GN Netcom ist Teil von GN Store Nord A/S.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.