Bis zu 1200 Euro Bußgeld im Ausland bei Verstoß gegen Handyverbot am Steuer

Headsets und Freisprecheinrichtungen von Jabra schonen die Urlaubskasse

(PresseBox) (Rosenheim, ) Wer im Ausland mit dem Handy beim Telefonieren am Steuer erwischt wird, muss mit empfindlichen Strafen rechnen: Bis zu 600 Euro müssen Handysünder berappen, wenn sie beispielsweise in Italien, Portugal oder Norwegen mit dem Handy am Ohr unterwegs sind. In Großbritannien können es sogar bis zu 1200 Euro werden, wenn es zu einem Gerichtsverfahren kommt. Deutlich günstiger ist, sich vor der Urlaubsfahrt ein Bluetooh-Headset oder eine Freisprecheinrichtung von Jabra zu kaufen. Sie sind einfach zu bedienen und sichern die Freude am Urlaub.

Weitaus drastischer als in Deutschland fallen die Verstöße gegen das Handyverbot am Steuer im europäischen Ausland aus: Ein bis zu 600 Euro teures Loch reißt ein Telefonat in die Urlaubskasse, erwischt die Polizei Autofahrer in Italien, Portugal oder Norwegen mit dem Handy am Ohr. Auch die Engländer kennen kein Pardon, kommt es zu einem Gerichtsverfahren: Dann sind sogar bis zu 1200 Euro fällig. Mit 175 respektive 150 Euro bitten Franzosen, Spanier und Niederländer Handysünder zur Kasse.

Aber nicht nur Bußgelder trüben die Urlaubslaune, zusätzlich drohen oft Punkte mit entsprechenden Auswirkungen auf die Fahrerlaubnis: Zwölf Punkte sind es in Frankreich, zehn in der Türkei, drei in England, Spanien und der Tschechischen Republik, wenn Autofahrer während der Fahrt das Handy ans Ohr halten. Wenngleich die Punkte nicht auf dem deutschen Konto in Flensburg landen, so werden Verstöße im Tatland doch erfasst und gesammelt. Ist das Punktlimit dort voll, kann ein Fahrverbot verhängt werden und die Urlaubsfahrt ist auf Busse und Bahnen angewiesen. Das kann in Griechenland sogar schon nach dem ersten Verstoß passieren.

Für einen Bruchteil der meisten Bußgelder und ganz ohne Punkte sind Headsets und Freisprecheinrichtungen von Jabra erhältlich. Headsets auf Bluetooth-Basis gibt es für alle Einsatzbereiche. Sie sind ebenso einfach zu bedienen wie die Freisprecheinrichtungen Jabra SP200 und Jabra SP700. Diese werden an die Sonnenblende geklemmt und müssen nicht installiert werden. Damit telefonieren Autofahrer sicherer, da beide Hände am Steuer bleiben. Die Jabra SP700 streamt zusätzlich Musik vom MP3-Player oder Mobiltelefon auf das Autoradio. Beide Geräte verfügen über digitale Signalprozessoren, die typische Fahrgeräusche ausblenden.

GN Netcom A/S

Mit dem Markennamen Jabra ist GN Netcom der führende Experte innovativer Headsetlösungen. Mit rund 1.100 Mitarbeitern und weltweiten Vertriebsniederlassungen entwickelt, produziert und vermarktet GN Netcom ein umfangreiches Produktportfolio schnurgebundener und schnurloser Modelle für professionelle Anwender in Contact-Center- und Büro-Umgebungen sowie schnurloser Headsets für die Mobiltelefonie. Die Produkte werden auch über das OEM-Geschäft vertrieben. GN Netcom ist Teil von GN Store Nord A/S.

Weitere Informationen: www.jabra.com http://presse.namu-pr.de/...

UNTERNEHMENSKONTAKT

GN Netcom GmbH
Traberhofstraße 12,
83026 Rosenheim
Michael Migain,
Country Manager DACH Jabra Mobile,
Tel: + 49 (0)8031/ 26 510,
Fax: + 49 (0) 8031/ 26 51 33,
E-mail: presse@gn.com

Jana Lozowski,
Key Account Manager
DACH Jabra Mobile,
Tel.: + 49 (0)8031/26510,
Fax: + 49 (0)8031/2651-33;
E-mail: presse@gn.com

PRESSEKOTAKT

NAMU-PR
Plathnerstraße 7,
30175 Hannover

Frauke Schütz,
Tel: +49 (0)511-4378-998,
Fax: +49 (0)511-4378-999,
E-Mail: fs@namu-pr.de,
Internet: www.namu-pr.de

Thomas Semmler,
Tel: +49 (0)511-4378-995,
Fax: +49 (0)511-4378-999,
E-mail: tom@namu-pr.com,
Internet: www.namu-pr.de

http://presse.namu-pr.de/...

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.