GMX Phone_Flat jetzt unabhängig vom DSL-Provider erhältlich

Für 9,99 Euro im Monat unbegrenzt ins deutsche Festnetz telefonieren / DSL-Telefonie mit vorhandenem Telefon /Auf Wunsch vier zusätzliche Rufnummern /Komfortmerkmale wie virtueller Anrufbeantworter, Parallelruf, Konferenzmanager

(PresseBox) (München, ) GMX bietet jetzt allen DSL-Nutzern die Möglichkeit, mit der GMX Phone_Flat rund um die Uhr für null Cent pro Minute ins deutsche Festnetz zu telefonieren. Dabei ist es völlig egal, bei welchem Provider der Kunde seinen DSL-Anschluss hat. Der Preis der GMX Phone_Flat beträgt nur 9,99 Euro im Monat.

Zusätzlich zu seiner vorhandenen Rufnummer kann jeder Phone_Flat Kunde bis zu vier Ortsnetz-Rufnummern kostenlos auswählen. Dies ist besonders attraktiv für Familien, denn so hat jeder seine eigene Rufnummer. Damit kein Anruf verpasst wird, gibt es die Messagebox, einen virtuellen Anrufbeantworter im Netz. Eingegangene Nachrichten können per Telefon oder per Mail abgefragt werden. Als weitere Features stehen unter anderem Rufumleitung, gleichzeitiger Parallelruf auf mehreren Festnetztelefonen und Mobilfunkanschlüssen sowie eine Konferenzschaltung zur Verfügung.

Immer mehr Deutsche nutzen DSL-Telefonie, und die GMX Phone_Flat ist eines der attraktivsten Angebote in diesem Bereich. Sie ermöglicht es ab sofort allen DSL-Nutzern, die ihren Internet Anschluss bei anderen Providern haben und beispielsweise durch längerfristige Verträge gebunden sind, günstiger zu telefonieren, sagt Eva Heil, Marketingleiterin bei GMX. Mit DSL-Telefonie lässt sich Geld sparen, und das wollen wir allen DSL-Usern ermöglichen.

Zu der Bestellung der GMX Phone_Flat gibt es für einmalig 29,99 Euro den neuen GMX DSL Telefon-Adapter. Diese moderne DSL-Telefonie-Hardware ermöglicht einen komfortablen Einstieg in DSL-Telefonie. Die Box wird einfach zwischen die bereits vorhandene DSL-Hardware und den vorhandenen Telefonapparat gesteckt, ohne dass aufwändige Konfigurationsanpassungen nötig sind.

Das Gerät gibt es sowohl für den analogen als auch für den ISDN-Anschluss. Neben dem Telefon lassen sich auch Zusatzgeräte wie Fax oder Anrufbeantworter anschließen. Somit ist ein problemloser Einstieg in die DSL-Telefonie unter Weiterverwendung der bisher genutzten Telefongeräte bzw. einer kleinen Telefonanlage möglich. Telefonate können wahlweise über DSL-Telefonie oder das Festnetz geführt werden, die telefonische Erreichbarkeit aus dem Festnetz bleibt unverändert.

GMX GmbH

Der FreeMail Pionier GMX (Global Message Exchange) ist heute einer der erfolgreichsten deutschsprachigen Kommunikationsdienste im Internet. Privaten und professionellen Nutzern bietet das Unternehmen Mail- und Messaging-Lösungen sowie Themen- und Shoppingwelten mit aktuellen Nachrichten, Hintergrundberichten und E-Commerce-Angeboten. Damit erreicht www.gmx.de monatlich 8,41 Millionen Unique User in Deutschland und ist unter den Top 5 der meistbesuchten Online-Angebote (AGOF internet facts 2007-IV). GMX, eine der Kernmarken der börsennotierten United Internet AG (ISIN DE0005089031), gehört zu den zehn populärsten Marken in Deutschland (Young & Rubicam "BrandAsset Valuator").

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.