Megatrend Transpromo: GMC Software Technology GmbH auf der Fachkonferenz DOXNET

(PresseBox) (Heroldsberg, ) Die DOXNET Fachkonferenz und Ausstellung findet in diesem Jahr zum elften Mal statt. Vom 21. bis 23. Juni 2010 tagt The Document X-perts Network e.V.im Kongresshaus in Baden Baden. Die Veranstaltung wendet sich an alle, die als Anwender oder Lösungsanbieter im Bereich Dokumenten-Management „networken“ möchten. Auch Michael Bucka, Geschäftsführer der GMC Software Technology GmbH, steht für Gespräche zur Verfügung. Er ist Mitglied im Verein The Document X-perts Network und wird mit GMC Software Technology auch Austeller sein. GMC Software Technology gilt als der Standard in personalisierter Kundenkommunikation und bietet spezielle Produkte für die Optimierung des Dialogmarketing und die Automatisierung von Geschäftsprozessen.

GMC Software Technology ist in diesem Jahr zum fünften Mal Aussteller auf der DOXNET. Im Untergeschoß am Stand 54 können sich alle interessierten Besucher umfangreich zum Thema Transpromo, Web-to-print etc. informieren. Als kompetente Gesprächspartner stehen den Besuchern der Fachkonferenz an diesen drei Tagen Michael Bucka als Geschäftsführer sowie die beiden Account Manager Stephan Neufang und Stefan Dix für einen gezielten Know-How-Austausch zur Verfügung.

Die GMC Software Technology bietet mit der innovativen PrintNet T-Plattform insbesondere den Direktmarketing- und Druckdienstleistern vielfältige Möglichkeiten zur Kundenkommunikation. Desweiteren eröffnet die Plattform zahlreiche Möglichkeiten für Dialogmarketing-On-Demand. Fokus dabei ist die komplette Automatisierung der Geschäftsprozesse, wobei PrintNet T die gesamte Wertschöpfungskette vom Dateninput über die Layoutgestaltung bis zum Multi-Channel-Output abdeckt.

Das Beratungsunternehmen A.T. Kearny hat in einer Studie von 2009 den Markt für Transaktionskommunikation und Direktwerbung untersucht und stellte fest: „Auch wenn ‚Transpromo‘ derzeit noch in den Kinderschuhen steckt, wird in den kommenden Jahren ein starkes Wachstum erwartet (…).“ Transaktionskommunikation sei aufgrund ihrer Regelmäßigkeit weitestgehend unabhängig von konjunkturellen Gegebenheiten. Dies kann einerseits rechtliche Grundlagen haben, andererseits kann eine Verringerung der Sendungsmenge auch die Kundenbindung beeinflussen.

Laut der Micus-Studie „Analyse angrenzender Märkte des Postsektors“ vom Oktober 2007 im Auftrag der Bundesnetzagentur belief sich der Gesamtmarkt des outgesourcten Transaktionsdruckes bei Druckdienstleistern in Deutschland im Jahr 2006 auf ca. eine Milliarde Euro. Kostenoptimierung ist dabei kaum noch möglich. Deswegen gewinnt die Ausschöpfung der Nutzenpotenziale des Transaktionsdrucks kontinuierlich an Bedeutung.

Der Megatrend Transpromo kann mit PrintNet T lückenlos und hoch qualitativ umgesetzt werden und somit zu responsestarken Dialogmarketing-Ergebnissen führen. Marketing und Technik werden durch Transpromo im Bereich Dokumentenmanagement zusammen geführt, um die Kundenbindung erfolgreich ausschöpfen zu können.

Erst kürzlich zeichnete die European Digital Press Association (EDP) den GMC PortalBuilder als beste Web-To-Print Software des Jahres 2010 aus. Damit ist GMC Software in den letzten vier Jahren bereits zum dritten Mal von der EDP ausgezeichnet worden.

Mehr Informationen unter: www.gmc.net

GMC Software Technology GmbH

Die GMC Software Group wurde 1986 in der Schweiz gegründet. Seit Ende der neunziger Jahre hat die GMC Software Group die eigene Softwareentwicklung stark intensiviert und zahlreiche neue Produkte auf den Markt gebracht. So bietet GMC komplette Softwarelösungen für die Gestaltung und Produktion personalisierter Print und E-Dokumente für eine innovative Kundenkommunikation an. Entlang der gesamten Wertschöpfungskette werden die Prozesse optimiert und automatisiert. Damit entstehen integrierte Marketinglösungen auf hohem Niveau.
Ein wesentlicher Anwendungsbereich sind Transpromo-Programme. Für den Anwender verbindet sich mit dem Einsatz von Transpromo zum einen der Nutzen, seinen Umsatz zu minimalen Grenzkosten auszubauen und zum anderen, seine Kostenstruktur in diesem Bereich nachhaltig zu verbessern. Die gesamte Produktfamilie von GMC steht unter dem Schlüsselnamen „PrintNet“.
Einhergehend mit dieser Entwicklung hat die GMC Software Group seit Ende der 90er Jahre kontinuierlich Niederlassungen für Entwicklung, Vertrieb und Service in allen Kontinenten eröffnet. Das Unternehmen ist inzwischen in unterschiedlichen Branchen in ganz Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien erfolgreich am Markt vertreten. Die Gruppe ist damit einer der wichtigsten Softwareanbieter für die personalisierte Kundenkommunikation. Die deutsche Tochter, die GMC Software Technology GmbH mit Sitz in Heroldsberg bei Nürnberg, ist dabei verantwortlich für die Märkte in Zentral- und Osteuropa. Ende 2009 hatte die Unternehmensgruppe 310 Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2009 einen Umsatz von 30 Millionen Euro.
GMC Software ist ISO 9001:2000 zertifiziert und entwickelt nach dem CMMI-Qualitätsmodell für Produktentwicklung. Die international führende Wirtschaftsauskunftei Dun & Brandstreet hat die GMC Software AG mit einem Scorewert von 99 bei maximal 100 erreichbaren Punkten bewertet.

Weitere Informationen unter www.gmc.net

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.