CeBIT: GID präsentiert performante Speicherlösungen

Hochperformante Speicherlösungen für Backup, Archiv und Virtualisierung

(PresseBox) (Köln, ) Die Global Information Distribution GmbH (GID) präsentiert auf der CeBIT (Halle 3, Stand D20) ihr erweitertes Lösungsangebot in den Bereichen Datensicherheit, Storage, Backup, Archivierung und Datendistribution. In den Mittelpunkt des diesjährigen Messeauftrittes stellt das Kölner Systemhaus seine neue Partnerschaft mit EMC, einem US-Amerikanischen Anbieter von Unified-Storage-Lösungen: Standbesucher können sich von der Leistungsfähigkeit der VNX-Storage-Systeme sowie die Deduplizierung auf EMC Data Domain, überzeugen. Daneben zeigt GID auch wieder Bewährtes und Neues aus seinem breitgefächerten Portfolio, unter anderem von den Partnern Symantec, Qualstar und Rimage.

Organisationen aller Art sind auf den schnellen Abruf von Informationen zur Unterstützung von Transaktionen und Entscheidungen angewiesen. In der Regel sind Unternehmen mit einem zweistelligen Datenwachstum konfrontiert. Effiziente Speicherstrategien steigern die Kapazität der EDV und helfen, Herausforderungen wie die Servervirtualisierung zu bewältigen. Speichersysteme müssen nicht nur die dynamische Verlagerung von Informationen entsprechend der geschäftlichen Aktivitäten unterstützen, sondern auch die vollständige Automatisierung und das automatische Management dieses Prozesses.

Die VNX-Produktreihe von EMC bietet Innovationen und Funktionen für die Datei-, Block- und Objektspeicherung in einer skalierbaren, anwenderfreundlichen Lösung. Diese Speicherplattformen der nächsten Generation kombinieren leistungsstarke und flexible Hardware mit modernster Effizienz-, Management- und Protection-Software. Die VNX-Produktreihe umfasst die VNXe-Serie, die speziell auf IT-Manager in kleineren Umgebungen ausgerichtet ist, sowie die VNX-Serie, die auf die Erfüllung der hohen Performance- und Skalierbarkeitsanforderungen von mittelständischen und großen Unternehmen ausgerichtet ist. Die Spannbreite reicht dabei von günstigen Einstiegslösungen bis hin zur Hochleistungskonfiguration mit Petabyte-Kapazität für anspruchsvolle Anwendungen.

Top-Performance und -Effizienz

Durch die Kombination von Intel Quad Core Xeon 5600-Prozessoren mit 6-Gbit/s-SAS-Laufwerks-Back-Ends bietet die VNX-Serie gegenüber Speichern der vorherigen Generation deutliche Performance-Verbesserungen: Microsoft SQL- und Oracle-Datenbanken sowie Data-Warehouse-Anwendungen laufen um bis zu 300 % schneller, die Bereitstellung der zweifachen System-Performance erfolgt in weniger als 2 Minuten.

Besondere Effizienz erreichen die EMC-Storage-Lösungen, wenn sie mit der Deduplizierungslösung Data Domain kombiniert werden. Data Domain ermöglicht eine Reduktion des Datenvolumens von bis zu 80-95 Prozent bei extrem hoher Datensicherheit und kurzen Wiederherstellungszeiten. Disaster-Recovery-Konzepte lassen sich so durch Replikation einfach umsetzen, auch bei der Datensicherung innerhalb eines verteilten Unternehmens. Zudem ergibt sich eine drastische Senkung des Stromverbrauchs, da weniger Hardware benötigt wird. Dabei werden die doppelten Daten an sämtlichen Standorten dedupliziert und zentrale gespeichert, wodurch sich der Komprimierungseffekt vervielfacht.

Mehr Sicherheit, weniger Kosten

Schutz vor Datenverlusten und Ausspähung bieten auch die Lösungen von Symantec. Die GID GmbH zeigt als Symantec Specialist Partner – das Systemhaus wurde erst kürzlich mit dem Logo „Master Specialization für Archiv & E-Discovery“ zertifiziert - auf der CeBIT die gesamte Produktpalette des Herstellers. Darunter ist auch die Enterprise Vault Suite, eine E-Mail-, File- und Sharepoint-Archivlösung, mit der Unternehmen ihre Kosten für die Archivierung von unstrukturierten Daten senken und ihre Sicherheit erhöhen können. Die aktuelle Version 10 der Suite kombiniert eDiscovery, Data-Loss-Prevention-Technologie und Verschlüsselung zur Informationsverwaltung. Enterprise Vault unterstützt außerdem mobile Endgeräte und ermöglicht den nahtlosen On- wie Offline-Zugang zu archivierten Elementen von Schnittstellen wie Outlook, Lotus Notes oder Windows und Apple Mac.

Die Standbesucher können sich außerdem über Symantecs Backup Exec für Windows sowie NetBackup für heterogene Betriebssysteme informieren. Backup Exec ist ein führender Standard bei der Datensicherung unter Windows für physische und virtuelle Systeme. Die Lösung bietet umfassende Unterstützung für platten- und bandbasierte Backups und Wiederherstellungen in Windows-basierten Umgebungen. Dank der kontinuierlichen Datensicherung sowie der zum Patent angemeldeten Granular Recovery Technology für wichtige Microsoft-Anwendungen sind alle wichtigen Daten stets geschützt und problemlos innerhalb von Sekunden wiederherstellbar. Symantecs NetBackup ist eine zentrale Plattform für die Verwaltung, Sicherung und Wiederherstellung von Daten auf unterschiedlichen Speicherstufen und über mehrere Standorte und Betriebssysteme hinweg. Sie enthält plattenbasierte Funktionen für die Datensicherung, unterstützt die Datendeduplizierung auf Festplatten-Appliances und bietet eine interne VTL (Virtual Tape Library) mit zusätzlichen Snapshot-Funktionen. NetBackup ermöglicht die integrierte Datensicherung und -wiederherstellung für virtuelle Umgebungen, unternehmenskritische Anwendungen, Datenbanken und Server.

Tape Libraries für Backup, Archiv, HSM

Bandbibliotheken bieten in Verbindung mit aktuellen Bandlaufwerken eine unübertroffene Leistung, hohe Kapazität und ein günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis für den gesamten unbeaufsichtigten Backup-Bedarf. Als Partner von Qualstar stellt GID auf der CeBIT die aktuellen TapeLibrary XL-Systeme des Herstellers vor. Die Libraries besitzen leistungsfähige menügesteuerte Befehls- und Steuerungsfunktionen für einfache Integration und niedrige Kosten pro Megabyte. Bewährte Robotertechnik sorgt für äußerst zuverlässigen Betrieb und jahrelangen problemlosen Einsatz.

Publishing und Archiv

CD/DVD/Blu-ray-Kopier- und Publishingsysteme von Rimage gesteuert über die GID Management Software CDxPress runden das Produktspektrum von GID auf der CeBIT ab. Die Profi-Systeme mit integrierter Netzwerkfähigkeit und optimierter Robotertechnik ermöglichen die vollautomatische Produktion von Datenträgern. In heterogenen Netzwerken einsetzbar bilden sie als Endarchive einen wesentlichen Bestandteil des Information Lifecycle Management. Rimage-Systeme verfügen über eine innovative Drucktechnologie für fotorealistische Labels in High-End-Qualität für CD-/ DVD- und Blu-ray-Medien. Mit einer Auflösung von 600 dpi können die Scheiben vollflächig bis in den Innenring bedruckt werden.

„Bei der schnell ansteigenden Informationsflut reicht es nicht mehr, einfach immer mehr Speicher bereitzustellen: Ein effektives Informationsmanagement ist gefordert“, sagt Ernstfried Driesen, Geschäftsführer der Global Information Distribution GmbH. „Es beginnt bei der Entstehung von Daten und endet bei deren endgültiger Verwendung. Das bedeutet eine effektive Verwaltung von Daten über deren gesamte Lebensdauer.“

Global Information Distribution GmbH

GID ist Consultant und Systemintegrator im Bereich Datenmanagement und Archivierung und entwickelt, implementiert und wartet Lösungen für die Verfügbarkeit und Erhaltung von unternehmensrelevanten Daten. Diese Lösungen inkl. der dazugehörenden Services werden international vertrieben. GID ist tätig in Europa und USA. http://www.gid-it.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.